Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Griechische Beredsamkeit in dem Zeitraum von Alexander bis auf Augustus: ein litterarhistorischer Versuch von Friedrich Blass

  • Kartonierter Einband
  • 250 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der Tradition der romantischen Lyrik steht in Peter Woests blue van gogh die Einsamkeit des Einzelnen im Mittelpunkt. Daneben ... Weiterlesen
20%
38.50 CHF 30.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.

Beschreibung

Klappentext In der Tradition der romantischen Lyrik steht in Peter Woests blue van gogh die Einsamkeit des Einzelnen im Mittelpunkt. Daneben finden sich Anklänge an den Impressionismus, da hier ebenfalls der Widerspruch zwischen Menschsein und dem Ganzen, der Welt betrachtet wird. Daneben gibt es sprachliche und stilistische Parallelen zur klassischen deutschen Lyrik: Wie die Romantiker arbeitet Woest häufig mit Synästhesien und Enjambents.Den Spagat zwischen Tradition und Moderne meistert Woest gekonnt: Anders als in impressionistischen Gedichten geht es weniger um eine bestimmte soziale Schicht, sondern um den teils zerrütteten und psychisch desolaten Einzelnen, in dem sich der selbstindividualisierte Leser der postmodernen Gesellschaft wiederfinden wird. Auch in stilistischer Hinsicht gelingt dem Autor die Kombination von Altem und Neuem: Er wechselt zwischen konkreten, alltäglichen Begriffen und abstrakten Formulierungen, die das Konkrete in einen höheren Rahmen setzen und die meist Verfremdungen von altertümlichen Begriffen sind.

Produktinformationen

Titel: Die Griechische Beredsamkeit in dem Zeitraum von Alexander bis auf Augustus: ein litterarhistorischer Versuch von Friedrich Blass
Autor:
EAN: 9781144011343
ISBN: 978-1-144-01134-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nabu Press
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 250
Gewicht: g
Größe: H246mm x B189mm x T15mm
Jahr: 2010