Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Wie finanzieren private Haushalte ihr Immobilienvermögen?

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,9, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie ... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,9, FOM Essen, Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Hochschulleitung Essen früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Ausarbeitung beschäftigt sich mit der Frage, wie private Haushalte in Deutschland ihr Immobilienvermögen finanzieren. Hierzu werden verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten für den Erwerb und für den Erhalt von Immobilien untersucht. Gemäß einer Studie der Deutschen Bundesbank zu Vermögen und Finanzen in Deutschland, bildet das Immobilienvermögen über die Hälfte des Gesamtvermögens privater Haushalte. Eine weitere Erkenntnis dieser Erhebung ist, dass in Deutschland das Vermögen von Eigentümern deutlich über dem Vermögen von Mietern liegt. Bekanntermaßen gelten Immobilien als relativ sichere Anlageform, da Immobilien im Gegensatz zu monetären Ersparnissen keiner Inflation unterliegen. Es ist offensichtlich, dass der Immobilienerwerb häufig die größte Investition ist, die private Haushalte vornehmen. Gerade aufgrund der hohen Kaufpreise für Immobilien erscheint es für private Haushalte daher unerlässlich, eine Immobilienfinanzierung sorgfältig zu planen und alle Eventualitäten zu berücksichtigen. Zur thematischen Heranführung wird in Kapitel 2 das Immobilienvermögen privater Haushalte erörtert. In diesem Kontext werden die Begriffe Immobilie und private Haushalte definiert und auf die Bedeutung des Immobilienvermögens für private Haushalte eingegangen. In Kapitel 3 wird die finanzielle Situation der privaten Haushalte mit Hinblick auf den Immobilienerwerb dargelegt. Von Relevanz sind hierbei vor allem die Gefahr der Verschuldung sowie die Kreditsicherheiten. In Kapitel 4 werden die Finanzierungsmöglichkeiten für private Haushalte aufgezeigt, wobei zwischen klassischen und alternativen Formen der Immobilienfinanzierung differenziert wird. In Kapitel 5 werden die Förderung und die Besteuerung von Immobilienvermögen untersucht.

Produktinformationen

Titel: Wie finanzieren private Haushalte ihr Immobilienvermögen?
Autor:
Anonym
EAN: 9783668893351
ISBN: 978-3-668-89335-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019