Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Unternehmensethik: Die Geschichte der Interessengemeinschaft Farbenindustrie AG

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,7, Technische Hochschule Köln, e... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,7, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit ist in vier Teilbereiche untergliedert. Im ersten Teil wird die Gründung der IG FARBEN dargestellt und in diesem Zusammenhang die wichtigsten Protagonisten kurz vorgestellt. Daran anschließend wird die Rolle der Interessengemeinschaft im Zweiten Welkrieg herausgearbeitet. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei auf die Kooperation von der IG FARBEN und dem Nazi-Regime gelegt, die ihren negativen Höhepunkt in der Errichtung des Konzentrationslagers Auschwitz III Monowitz findet. Ausgehend von einer zusammenfassenden Darstellung der Nachkriegsgeschichte der IG wird im dritten Teil der unrühmliche Umgang bei der Entschädigung von NS-Zwangsarbeitern und -Zwangsarbeiterinnen kurz dargelegt. Im letzten Teil der Arbeit wird die aufgearbeitete Geschichte der IG FARBEN in einem Fazit reflektiert.

Produktinformationen

Titel: Unternehmensethik: Die Geschichte der Interessengemeinschaft Farbenindustrie AG
Autor:
Anonym
EAN: 9783656510307
ISBN: 978-3-656-51030-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 75g
Größe: H213mm x B152mm x T7mm
Jahr: 2013
Auflage: 1. Auflage