Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Thomas Hobbes und die Rational Choice Theorie

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 12 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Universität Kassel, Verans... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 1,0, Universität Kassel, Veranstaltung: Soziologische Theorie, 5 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit werde ich mich mit dem Staatstheoretiker und Philosophen Thomas Hobbes befassen. Ich werde dabei jedoch weniger auf seine berühmte Staatstheorie und sein berühmtes Werk "Leviathan" eingehen, sondern mich mit seinem Menschenbild beschäftigen und dazu Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu dem Menschenbild der "Rational Choice Theorie" herausarbeiten. Meine These dabei lautet, dass man Hobbes' Menschenbild als Grundlage für das Menschenbild in der Rational Choice Theorie sehen kann, das jedoch nicht so radikal und so pessimistisch ist wie bei Hobbes. Ich versuche herauszustellen, dass dies an dem geschichtlichen Hintergrund der Entstehungszeit von Hobbes' Theorie liegt. Zudem werde ich mich mit abweichendem Verhalten in den beiden Theorien befassen.

Produktinformationen

Titel: Thomas Hobbes und die Rational Choice Theorie
Autor:
Anonym
EAN: 9783656744924
ISBN: 978-3-656-74492-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 12
Gewicht: 65g
Größe: H297mm x B210mm x T1mm
Jahr: 2014
Auflage: 2. Auflage.