Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Thematisierung von "Transgender" in der Grundschule anhand des Bilderbuchs "Teddy Tilly"

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,3, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltu... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2,3, Bergische Universität Wuppertal, Veranstaltung: Kinder- und Jugendliteratur, Sprache: Deutsch, Abstract: Mithilfe dieser Ausarbeitung soll die geschlechtliche Vielfalt im Handlungsfeld Schule einer interessierten Öffentlichkeit nähergebracht werden, um die Thematik zukünftig in curricularen Vorgaben der Grundschulen zu integrieren. Das Bilderbuch "Teddy Tilly" von Jessica Walton eignet sich als guter Einstieg in die Thematik. Es erzählt die Geschichte über einen Teddybären, der seinen Freunden schließlich erzählt, dass sie ein Teddymädchen und kein Teddyjunge ist. Teddys Freunde antworten mit Liebe, Fürsorge und Respekt. Die Freundschaft zwischen ihnen ändert sich in keiner Weise, außer dass sie durch diese Erfahrung vielleicht noch gestärkt wird. Das Bilderbuch suggeriert Selbstverständlichkeit, natürliche Akzeptanz und führt die Kinder vorsichtig an den Themenkomplex heran. Die Ausarbeitung beginnt mit einer kurzen Einführung in das Thema "Transgender". Da die Thematik sehr umfassend ist, werden hier nur grundlegende Informationen genannt, die für das Verständnis der Ausarbeitung erforderlich sind. Im Folgenden wird auf die Verbindung von Transgender und Schule eingegangen. Dabei werden Gründe erläutert, warum eine Thematisierung unabdingbar ist, wie Schule Geschlechtserwartungen und -stereotype kreiert beziehungsweise fördert und welche Rolle dabei die Lehrkräfte einnehmen. Anschließend wird der Inhalt des Bilderbuches "Teddy Tilly" vorgestellt, sowie die Autorin und die Besonderheiten. Daraufhin wird ein Entwurf präsentiert, wie man "Transgender" im Unterricht einer Grundschule mit Hilfe des Bilderbuches thematisieren kann. Der Entwurf beinhaltet Vorschläge der Unterrichtsgestaltung sowie Diskussionspunkte/-themen für eine reichhaltige Anschlusskommunikation. Die Ausarbeitung endet mit einem Resümee der Erkenntnisse und einer themenbezogenen Schlussfolgerung.

Produktinformationen

Titel: Thematisierung von "Transgender" in der Grundschule anhand des Bilderbuchs "Teddy Tilly"
Autor:
Anonym
EAN: 9783346035578
ISBN: 978-3-346-03557-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 53g
Größe: H216mm x B152mm x T7mm
Jahr: 2019