Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Spanien unter Franco. Ein totalitäres Regime?

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 1,7, Rheinische Friedric... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Sonstiges, Note: 1,7, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn (Institut für Politische Wissenschaft und Soziologie), Veranstaltung: Deutsche und Europäische Diktaturen des 20. Jahrhunderts im Vergleich, Sprache: Deutsch, Abstract: Carl Joachim Friedrich und Zbigniew K. Brzezinski entwickelten in den 1950er Jahren einen politikwissenschaftlichen Ansatz über die Einordnung einer totalitären Diktatur. Diese Konzeption zählt zu den ersten umfassenden Konzeptionen zur Charakterisierung von totalitären Regimen. Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich mit der Frage der Anwendbarkeit dieser Totalitarismuskonzeption in Bezug auf die erste Hälfte der Ära des Franco-Regimes in Spanien. Leitfrage ist, ob das Regime unter Franco als eine spezifische Form der totalitären Diktatur nach den Merkmalen von Friedrich/Brzezinski angesehen werden kann. Dazu wird zunächst das Konzept der totalitären Diktatur dargelegt. Es werden die einzelnen Punkte anfangend bei der totalitären Ideologie bis hin zur zentral gelenkten Wirtschaft beschrieben. Danach wird das Franco-Regime, welches von 1936/1939 bis 1975 in Spanien existierte, dargestellt, der Fokus liegt dabei jedoch auf den ersten zwanzig Jahren der Herrschaft. Es wird zunächst die Stellung der Kirche und der Einheitspartei beschrieben. Darauf folgt eine Darstellung des Terrorsystems in Spanien unter Franco und die Beeinflussung auf die Medien. Die Wirtschaftspolitik wird nur in den Grundzügen erläutert. Der Zeitraum der ersten Hälfte des franquistischen Staates ist bewusst gewählt worden, weil er die Anfänge der Franco-Ära beinhaltet und diese ausschlaggebend sind, um eine Charakterisierung der Herrschaft vorzunehmen. Die spätere Entwicklung wird hierbei vernachlässigt und nimmt keinen Einfluss auf die Typisierung des Systems. Letztendlich soll durch die Darlegung der Ideologie, der Massenpartei bis hin zu Grundzügen der Wirtschaftspolitik festgestellt werden, ob es sich bei der Herrschaft von Franco in Spanien um ein totalitäres Regime handelt oder nicht. Es muss an dieser Stelle erwähnt werden, dass aufgrund der Kürze der Arbeit nur auf wesentliche Punkte eingegangen werden kann und eventuell andere Punkte vernachlässigt werden.

Produktinformationen

Titel: Spanien unter Franco. Ein totalitäres Regime?
Untertitel: Eine Analyse anhand der Totalitarismuskonzeption von Carl J. Friedrich
Autor:
Anonym
EAN: 9783668907447
ISBN: 978-3-668-90744-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen