Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Soziale Differenzierung in der Republik: Volksversammlungen und Volkstribunen

Anonym
  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Universität Rostoc... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Universität Rostock, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit der Volksversammlung und dem Volkstribunat in der römischen Republik. Nach einer Definition der Volksversammlung wird mit Hilfe von antiken Quellen die Gliederung der verschiedenen Arten der Volksversammlung vorgenommen. Wobei besonderes Augenmerk auf die jeweilige Entstehung gelegt werden soll, da der Ursprung der Volksversammlung und die damit verbundene Datierung unter Historikern immer wieder diskutiert werden. Es folgt eine Definition des Volkstribunats mit einer Beschreibung dessen Aufgaben und Besonderheiten. Auch hier wird das Augenmerk wieder auf die Ursprünge gelegt, welche sich anhand antiker Quellen sehr gut nachvollziehen lassen aber auch Anregung zu Diskussionen liefern.

Produktinformationen

Titel: Soziale Differenzierung in der Republik: Volksversammlungen und Volkstribunen
Autor:
Anonym
EAN: 9783656887768
ISBN: 978-3-656-88776-8
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Vor- und Frühgeschichte
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B150mm x T3mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage