Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Seele und Justiz. Die Verschiebung der Macht vom Körper auf die Seele

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Gegenwart, Note: 1,7, Universität Koblenz-Landau, Spr... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Gegenwart, Note: 1,7, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu Beginn umreißt das Kapitel "Die Verschiebung" mithilfe historischer Ereignisse die verschiedenen Strafverfahren zu den jeweiligen Epochen und geht dabei auf die spezifischen Merkmale und Zusammenhänge, wie auch Differenzen ein. Darauf folgt "Der Machtbegriff", welcher die Ausartung der souveränen Macht veranschaulicht, und den daraus resultierenden Aufstand des Volkes. Der Fokus liegt auf dem Mittel zum Ausgleich der ungleichen Machtverhältnisse. "Der Körper als Mittel" beinhaltet zum einen den Zweck der Etablierung einer, gar nicht einmal so neuen, Invention namens Gefängnis. Zum anderen soll die Verlagerung des Fokus vom Körper auf die Seele veranschaulicht werden. Im Anschluss wird der "gelehrige Körper", im Sinne des politisch unterworfenen Körpers näher analysiert.

Produktinformationen

Titel: Seele und Justiz. Die Verschiebung der Macht vom Körper auf die Seele
Untertitel: Studienarbeit
Autor:
Anonym
EAN: 9783668887305
ISBN: 978-3-668-88730-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: 19. Jahrhundert
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2019