Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Prävention von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,7, MSB... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1,7, MSB Medical School Berlin - Hochschule für Gesundheit und Medizin, Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, nach einer zusammenfassenden Darstellung des Störungsbildes Depression sowie einem kurzen Abriss zum Thema "Prävention" einige Programme, welche die Prävention von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen zum Ziel haben, näher zu betrachten. Weiterhin soll ein Überblick zu Wirksamkeitsevaluationen dieser Präventionsprogramme erfolgen und daraus Implikationen für die Praxis abgeleitet werden. Mit einer Lebenszeitprävalenz von etwa 20 Prozent zählen Depressionen sowohl deutschland- als auch weltweit zu einer der häufigsten Erkrankungen. Die Weltgesundheitsorganisation prognostiziert sogar, dass die depressiven Erkrankungen im Jahr 2020 das weltweit am zweithäufigsten auftretende Störungsbild nach den Herz-Kreislauf-Erkrankungen überhaupt sein werden. Auch bei Kindern und Jugendlichen nehmen depressive Störungen immer mehr zu. Demnach berichten Hautzinger und Petermann (2003), dass sich das Alter bei Erstauftreten über die letzten Jahrzehnte signifikant nach vorn verlagert hat und sich die Erkrankungsrate im Jugendalter positiv beschleunigt.

Produktinformationen

Titel: Prävention von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen
Autor:
Anonym
EAN: 9783668868465
ISBN: 978-3-668-86846-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 61g
Größe: H212mm x B151mm x T7mm
Jahr: 2019