Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Negative Konsequenzen von psychological ownership im Mitarbeiterkontext

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Technische Universität Chemnitz, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Mitarbeiter stellen für die Organisation eine wichtige Ressource dar, deren Leistung und Verhalten gegenüber der Organisation helfen sollen ihre Ziele zu erreichen. Dabei ist es wichtig dass ihre Aktivitäten auf die Optimierung der Organisation gezielt ausgerichtet werden. Außerdem sollten Mitarbeiter sämtliche Anforderungen für die Zielerreichung einer Organisation erfüllen. Das heißt, dass sie anhand ihre Kompetenzen ihre Leistung bringen, sich für die Organisation engagieren, handeln, anderen Mitarbeitern helfen, immer nach neuen Lösungswegen recherchieren oder Probleme identifizieren und beheben können Wodurch und wie können solche Verhaltensweisen von Mitarbeitern aufgezeigt beziehungweise erklärt werden? Diese Frage kann anhand des Konzeptes des psychological ownership beantwortet werden. Dieses Konzept weist auf, inwiefern die Verbindung die ein Mitarbeiter zu einer Organisation oder zu seinem Job aufbaut, seine Leistung, sein Verhalten und somit die Entwicklung der Organisation sowohl positiv als auch negativ beeinflussen kann. Durch psychological ownerhip können positive und negative Konsequenzen in Erscheinung treten. Zu den positiven Konsequenzen gehören unter anderem Arbeitszufriedenheit, Verantwortlichkeit, affektives Commitment, einen starken Leistungsverhalten und eine hohe Selbsteinschätzung. Das Psychological Ownership besitzt auch eine Schattenseite, da starke Eigentumsgefühle gegenüber einer Organisation negative Folgen hervorrufen können. Im Rahmen dieser Arbeit werden diese vorgestellt.

Produktinformationen

Titel: Negative Konsequenzen von psychological ownership im Mitarbeiterkontext
Autor:
Anonym
EAN: 9783668224094
ISBN: 978-3-668-22409-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Werbung & Marketing
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 75g
Größe: H208mm x B152mm x T5mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage