Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Lernmethoden und Prozessverbesserung in der Produktion

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,3, Universität Siegen (FB5), Veran... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,3, Universität Siegen (FB5), Veranstaltung: Seminar zu Kaizen/TQM, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit jeher ist die Prozessverbesserung eines der zentralen Themen in der Produktion. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurden mit dem Taylorismus sowie der Einführung von Standardisierung und Fließbandproduktion erste Meilensteine gesetzt. In den Folgejahren wurden diese Methoden verfeinert und neu überdacht, zusätzlich kamen neue Ansätze hinzu. In Zeiten einer globalen Wirtschaftskrise zu Beginn des 21. Jahrhunderts hat das Thema Prozessverbesserung erneut an Bedeutung gewonnen. Steigender Kostendruck, eine Internationalisierung der Märkte, immer kürzere Produktlebenszyklen aufgrund immer höherer Technologisierung und die steigenden Ansprüche der Kunden sind nur einige Stichworte, die eine Optimierung der Prozesse nötig machen, um am Markt langfristig bestehen zu können. Viele unterschiedliche Ansätze stehen den heutigen Managern zur Verfügung, um die Prozesse in ihrem Unternehmen effektiver und effizienter zu gestalten. Der nachfolgende Text wird zu Beginn einige Begrifflichkeiten klären, die im weiteren Verlauf von Bedeutung sind. Dabei handelt es sich unter anderem um Formen des Lernens sowie eine klare Abgrenzung des Begriffes Prozess. Der Hauptteil dieser Seminararbeit behandelt drei gängige Methoden, die in der Praxis zur Prozessverbesserung eingesetzt werden. Als erstes wird die aus Japan stammende Kaizen-Methode vorgestellt, deren Ziel die kontinuierliche Verbesserung unter Einbezug des Wissens aller Mitarbeiter ist. Als nächstes wird die Six Sigma-Methode erklärt, in der Prozesse anhand statistischer Methoden optimiert werden. Als drittes und letztes wird das Business Process Reengineering erläutert, welches im Gegensatz zu den ersten beiden Methoden anstatt einer Verbesserung der Prozesse deren radikale Neugestaltung zu

Produktinformationen

Titel: Lernmethoden und Prozessverbesserung in der Produktion
Autor:
Anonym
EAN: 9783640672844
ISBN: 978-3-640-67284-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 44g
Größe: H214mm x B147mm x T15mm
Jahr: 2010
Auflage: 4. Auflage.