Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kritische Analyse der Modelle und Methoden der Mitarbeiterbindung

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 48 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, IBA Berlin: Internationale Berufsakadem... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Personal und Organisation, Note: 2,0, IBA Berlin: Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe gGmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Assistentenarbeit beschäftigte ich mich mit dem Thema der Mitarbeiterbindung. Dabei erkläre ich zu Beginn, was Mitarbeiterbindung ist und wie sie sich auswirkt. Im Folgenden gehe ich darauf ein, warum die Bindung von Mitarbeitern heutzutage notwendig und so wichtig für Unternehmen ist. Anschließend stelle ich Modelle vor, die dies erklären und belegen. Zum Abschluss der Theorie erläutere ich einzelne Instrumente beziehungsweise Methoden genauer, die für die Bindung eingesetzt werden. Am Beispiel der Z GmbH analysiere ich die Methoden, die die Z GmbH anwendet um ihre Mitarbeiter zu motivieren und zu binden. Anhand eines Fragebogens befragte ich alle Mitarbeiter, inwieweit diese Methoden auch wirklich dazu beitragen, dass sie bei der Z GmbH gerne arbeiten und ob sie durch sie auch motiviert für ihre Arbeit werden. Anhand der Ergebnisse analysiere ich den Grad der Wirksamkeit der angewandten Instrumente und eventuelle Defizite in der Mitarbeiterbindung (woraus sich Verbesserungsvorschläge ergeben).

Produktinformationen

Titel: Kritische Analyse der Modelle und Methoden der Mitarbeiterbindung
Autor:
Anonym
EAN: 9783668198470
ISBN: 978-3-668-19847-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 48
Gewicht: 87g
Größe: H213mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.