Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kindeswohlgefährdung und Schutzbeauftragte. Definition, Rechtsanspruch und Hilfearten

Anonym
  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1, Fachschule für Sozialpädagogik, tjfbg... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1, Fachschule für Sozialpädagogik, tjfbg gGmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit werde ich die beiden Begriffe des Kinderwohls und der Kindeswohlgefährdung definieren. Diese beiden Begriffe hat jeder schon einmal gehört. Was aber genau im Einzelnen zählt zum Kindeswohl und wann und wodurch ist dieses gefährdet? Des Weiteren befasse ich mich mit dem Rechtsanspruch und den möglichen Hilfearten, die es zu diesem Thema gibt. Im Schlussteil werde ich meine gewonnenen Erkenntnisse analysieren und pädagogische Schlussfolgerungen ziehen. Kinder brauchen Geborgenheit, Sicherheit, Zuneigung und Liebe, um sich zu einem selbstbewussten Menschen entwickeln zu können. Dass es in Familien nicht immer glatt und reibungslos verläuft ist bekannt. Mitunter geraten Eltern aus verschiedenen Gründen an ihre Grenzen und können dann das Wohl ihres Kindes aus eigener Kraft nicht mehr gewährleisten. In den Medien ist es nicht selten, dass wir schwerwiegende Fälle von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung sehen, die die Öffentlichkeit erschüttern und wachrütteln. Nach Schätzungen des Kinderschutzbundes werden jährlich 300.00 - 400.00 Kinder in Deutschland misshandelt/und oder sexuell missbraucht. Immer wieder kommt es zu öffentlichen Diskussion über das Verständnis zwischen Kontrolle und Hilfemaßnahmen. Es gibt eine Vielzahl an Hilfsangeboten zur Unterstützung zur Erziehung. Dies ist ein Thema, mit dem wir und alle befassen sollten. Für meine berufliche Praxis aber auch für meine private Zukunft ist es mir sehr wichtig, für dieses Thema sensibilisiert zu sein, um Hinweise auf eine mögliche Gefährdung rechtzeitig zu erkennen und helfend eingreifen zu können.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Pädagogische Soziologie, Note: 1, Fachschule für Sozialpädagogik, tjfbg gGmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Hausarbeit werde ich die beiden Begriffe des Kinderwohls und der Kindeswohlgefährdung definieren. Diese beiden Begriffe hat jeder schon einmal gehört. Was aber genau im Einzelnen zählt zum Kindeswohl und wann und wodurch ist dieses gefährdet? Des Weiteren befasse ich mich mit dem Rechtsanspruch und den möglichen Hilfearten, die es zu diesem Thema gibt. Im Schlussteil werde ich meine gewonnenen Erkenntnisse analysieren und pädagogische Schlussfolgerungen ziehen. Kinder brauchen Geborgenheit, Sicherheit, Zuneigung und Liebe, um sich zu einem selbstbewussten Menschen entwickeln zu können. Dass es in Familien nicht immer glatt und reibungslos verläuft ist bekannt. Mitunter geraten Eltern aus verschiedenen Gründen an ihre Grenzen und können dann das Wohl ihres Kindes aus eigener Kraft nicht mehr gewährleisten. In den Medien ist es nicht selten, dass wir schwerwiegende Fälle von Kindesmisshandlung und Kindesvernachlässigung sehen, die die Öffentlichkeit erschüttern und wachrütteln. Nach Schätzungen des Kinderschutzbundes werden jährlich 300.00 - 400.00 Kinder in Deutschland misshandelt/und oder sexuell missbraucht. Immer wieder kommt es zu öffentlichen Diskussion über das Verständnis zwischen Kontrolle und Hilfemaßnahmen. Es gibt eine Vielzahl an Hilfsangeboten zur Unterstützung zur Erziehung. Dies ist ein Thema, mit dem wir und alle befassen sollten. Für meine berufliche Praxis aber auch für meine private Zukunft ist es mir sehr wichtig, für dieses Thema sensibilisiert zu sein, um Hinweise auf eine mögliche Gefährdung rechtzeitig zu erkennen und helfend eingreifen zu können.

Produktinformationen

Titel: Kindeswohlgefährdung und Schutzbeauftragte. Definition, Rechtsanspruch und Hilfearten
Autor:
Anonym
EAN: 9783668318366
ISBN: 978-3-668-31836-6
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H208mm x B123mm x T22mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage