Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Hermann Hesse, Yoga und "Siddharta"

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,3, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Kulturwissenschaften - Sonstiges, Note: 1,3, , Veranstaltung: -, Sprache: Deutsch, Abstract: Yoga, Hippies und Hermann Hesse. Auf den ersten Blick handelt es sich hierbei um drei "Variablen", die wenig Gemeinsames in sich bergen. In der folgenden Arbeit soll in diesem Zusammenhang auf die Fragestellung Bezug genommen werden, inwiefern diese drei scheinbar voneinander unabhängigen Themenbereiche miteinander in Verbindung stehen. Dabei wird zunächst in Abschnitt I die Frage geklärt, wie Hermann Hesse durch die familiären Einflüsse mit der indischen Kultur in Berührung kam. Auch soll Hesses Lebenslauf als solcher, seine Rolle als Autor und seine Rezeption indischer Literatur näher beleuchtet werden. Des Weiteren erfolgt in Abschnitt II eine Betrachtung von Hesses Werk "Siddharta" unter Berücksichtigung der Fragestellung, welche typischen Elemente in diesem Prosaroman aus der indischen Literatur und Philosophie zum Tragen kommen. Neben der Darstellung etwaiger Elemente indischer Kultur soll darüber hinaus kurz auf die im Werk verarbeiteten Aspekte chinesischer Philosophie eingegangen werden. In Abschnitt III erfolgt eine kurze Schilderung, mit welchen Faktoren des Yoga der Leser im Werk Hesses vertraut gemacht wird. Abschließend soll in Abschnitt IV untersucht werden, warum insbesondere Ende der 1960er und Anfang der 1970er Jahre, Hermann Hesse zu einem der populärsten Schriftsteller unseres Jahrhunderts avancierte (vgl. Schneider, 1991, S.7) und zu "dem" Autor für die Hippieszene in Amerika wurde.

Produktinformationen

Titel: Hermann Hesse, Yoga und "Siddharta"
Untertitel: Die Einflüsse indischer und chinesischer Philosophien auf Hesses Werk "Siddharta" unter Berücksichtigung religiöser Element des Yoga
Autor:
Anonym
EAN: 9783656017202
ISBN: 978-3-656-01720-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Ethnologie
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2011
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen