Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Heinrich Leopold Wagners Trauerspiel "Die Kindermörderin". Die Auswirkung einer sexuellen Handlung auf die Entwicklung einer jungen Frau zur Kindermörderin

Anonym
  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Freie Universität Berlin, Sprac... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,3, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Thema des Kindermordes war von großem öffentlichem Interesse zur Zeit der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Als Heinrich Leopold Wagner 1776 das Trauerspiel Die Kindermörderin veröffentlichte, ging eine Welle der Empörung durch weite Teile der Zuschauerschaft sowie den Kreis der Kritiker. Nie zuvor war eine so drastische und explizite Darstellung einer sexuellen Handlung, sowie einer Kindstötung dagewesen. Drei Jahre später erschien dann eine zensierte Fassung des Stückes, in der der erste Akt, in dem es zu einer sexuellen Handlung zwischen Leutnant von Gröningseck und der Metzgerstochter Evchen kommt, gestrichen wurde. Auf diesen (in der späteren Version gestrichenen) ersten Akt des Dramas und die in ihm enthaltene sexuelle Handlung zwischen Leutnant von Gröningseck und Evchen, richtet diese Seminararbeit den Fokus. Sie gliedert sich in drei Kapitel. Das erste gibt einen Überblick über die Rezeptionsgeschichte des Dramas. Das zweite Kapitel befasst sich mit der Analyse des ersten Aktes des Trauerspiels. Darauf aufbauend wird Abschnitt 2.2 der Frage, ob es sich bei der sexuellen Handlung um eine Vergewaltigung oder eine bloße Verführung handelt, nachgegangen. Die sich daraus ergebene Antwort wird im dritten und letzten Kapitel in Bezug zum Fortlauf des Stückes gesetzt.

Produktinformationen

Titel: Heinrich Leopold Wagners Trauerspiel "Die Kindermörderin". Die Auswirkung einer sexuellen Handlung auf die Entwicklung einer jungen Frau zur Kindermörderin
Autor:
Anonym
EAN: 9783668245464
ISBN: 978-3-668-24546-4
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H211mm x B146mm x T8mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage