Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Gewalt im Fußball. Formen, Häufigkeit und Ursachen

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstr... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, , Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Seminararbeit geht es um das Thema der Gewaltbereitschaft. Dabei wird die Entwicklung der Fankultur erläutert und die größten Tätergruppen (Ultras, Hooligans, Kuttenfans) genauer beschrieben. Außerdem werden die Ursachen der Gewaltausübung analysiert und die Gewaltstatistiken bei Fußballspielen der letzten Jahre ausgewertet und erörtert. Letztlich wird zusammenfassend beurteilt, wie sich das Gewaltproblem entwickelt hat, welche Lösungsansätze zur Gewaltbekämpfung gewählt werden und welche dieser Lösungsansätze am sinnvollsten sind. Jeden Samstag pilgern die Fans der Vereine in die Stadien. Die meisten mit der Absicht, ein gutes Fußballspiel zu sehen oder ihren Verein zu unterstützen. Doch einige Menschen nehmen diese Art von Großveranstaltung zum Anlass, Gewalt an Ordnern, Polizisten, gegnerischen Fans oder an den eigenen Fans zu verüben. Der Großteil der Gewalt geht von großen Tätergruppen im Fußballbereich aus. Zum einen sind es die Ultras, die auch für ihre Unterstützung und tollen Choreografien bekannt sind. Doch um ihre Interessen durchzusetzen, wenden sie häufig auch Gewalt an. Eine andere große Tätergruppe sind die Hooligans, die gezielt ihre Gewaltbedürfnisse beim Fußball ausleben möchten. Immer wieder wird mit verschiedenen Maßnahmen versucht, Gewalt bei Fußballspielen zu verhindern. Jedoch zeigt die Statistik, dass es seit Jahren immer wieder viele Gewaltvorfälle verschiedener Ursachen gab.

Produktinformationen

Titel: Gewalt im Fußball. Formen, Häufigkeit und Ursachen
Autor:
Anonym
EAN: 9783668993983
ISBN: 978-3-668-99398-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 71g
Größe: H213mm x B158mm x T7mm
Jahr: 2019