Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz. Eine Zusammenfassung der aktuellen Rechtsprechung zur Anwendung und Reichweite

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrech... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 1,3, Technische Universität Dortmund, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Seminararbeit thematisiert, was mit Gesellschafterdarlehen einer Gesellschaft im Falle der wirtschaftlichen Schieflage - der Insolvenz - passiert. Gesellschafterdarlehen stellen Fremdkapitalpositionen von Eigenkapitalgebern dar und bilden einen wesentlichen Bestandteil der Unternehmensfinanzierung. Diese wurden lange gesondert über Rechtsprechungs- und Novellenregeln behandelt. Jedoch wurde die Rechtsgrundlage fundamental mit der GmbH-Reform durch das MoMiG geändert. Ihre Grundlagen finden die Gesellschafterdarlehen nun ausschließlich im Insolvenzrecht, da ihnen dort auch eine besondere Bedeutung zukommt.

Produktinformationen

Titel: Gesellschafterdarlehen in der Insolvenz. Eine Zusammenfassung der aktuellen Rechtsprechung zur Anwendung und Reichweite
Autor:
Anonym
EAN: 9783668544802
ISBN: 978-3-668-54480-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Handels- & Wirtschaftsrecht
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 86g
Größe: H211mm x B149mm x T7mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen