Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Einstellungsmessungen zur Gewalttoleranz

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 1,0, Justus-Liebig-Universit... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, Note: 1,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen der vorliegenden Sekundäranalyse stütze ich mich bei den folgenden Untersuchungen ausschließlich auf den Datensatz der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS). Hierbei handelt es sich um eine repräsentative Querschnittsstudie, die seit 1980 in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt wird und als gesellschaftliche Dauerbeobachtung für die Bundesrepublik Deutschland angelegt ist. In meiner Analyse verwende ich den ALLBUS- Datensatz aus dem Jahr 1990, der erstmalig den Themenbereich und gleichzeitigen Fragenschwerpunkt "Sanktion und abweichendes Verhalten" beinhaltet. Ausgehend von diesen Daten will ich im Folgenden ein Theoriemodell -bestehend aus mehreren Hypothesen- erstellen und seine statistische Haltbarkeit prüfen, wobei die abhängige Variable im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen soll.

Klappentext

Im Rahmen der vorliegenden Sekundäranalyse stütze ich mich bei den folgenden Untersuchungen ausschließlich auf den Datensatz der Allgemeinen Bevölkerungsumfrage der Sozialwissenschaften (ALLBUS). Hierbei handelt es sich um eine repräsentative Querschnittsstudie, die seit 1980 in regelmäßigen Zeitabständen durchgeführt wird und als gesellschaftliche Dauerbeobachtung für die Bundesrepublik Deutschland angelegt ist.In meiner Analyse verwende ich den ALLBUS- Datensatz aus dem Jahr 1990, der erstmalig den Themenbereich und gleichzeitigen Fragenschwerpunkt "Sanktion und abweichendes Verhalten" beinhaltet. Ausgehend von diesen Daten will ich im Folgenden ein Theoriemodell -bestehend aus mehreren Hypothesen- erstellen und seine statistische Haltbarkeit prüfen, wobei die abhängige Variable im Mittelpunkt der Betrachtungen stehen soll.

Produktinformationen

Titel: Einstellungsmessungen zur Gewalttoleranz
Untertitel: Eine Sekundäranalyse auf Basis des ALLBUS' 1990 zum Themenschwerpunkt ,Sanktion und abweichendes Verhalten'
Autor:
Anonym
EAN: 9783640466535
ISBN: 978-3-640-46653-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B149mm x T2mm
Jahr: 2009
Auflage: 4. Auflage