Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Effektivität der Offenen Koordinierungsmethode zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,7, Johann Wol... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Europäische Union, Note: 1,7, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: In meiner Bachelorarbeit möchte ich die Effektivität der Offenen Koordinierungsmethode untersuchen. Folgende Fragestellung soll geklärt werden: Bekämpfung der Armut und sozialer Ausgrenzung im Rahmen der Europäischen Wachstumsstrategie Europa 2020: Wie effektiv kann die EU mit der Offenen Koordinierungsmethode den Veränderungsprozess in den Mitgliedsstaaten steuern? Die Europäische Union bildet heute eine wirtschaftliche und politische Partnerschaft zwischen 28 europäischen Staaten. Seit ihrer Entstehung in 1950 hat sie viele Erfolge wie der lange Frieden, die Stabilität, der Wohlstand und der höhere Lebensstandard zu verzeichnen. Gemessen am Volumen des Waren- und Dienstleistungsverkehrs BIP (Bruttoinlandsprodukt) gehört sie zu den größten Wirtschaften der Welt; mit einem BIP von 13,9 Bio. EUR übertrifft sie die Wirtschaft der USA um 6,2%. Trotz diesen positiven Entwicklungen ist fast jeder vierte Bewohner der Union (24,5% = mehr als 123 Millionen Einwohner ) von Armut und sozialer Ausgrenzung bedroht. Im Rahmen einer zehnjährigen Wachstumsstrategie möchte die Gemeinschaft diese Zahl bis 2020 um 20 Millionen senken. Die Europa 2020-Strategie stützt sich auf der Vorantreibung des intelligenten, nachhaltigen und integrativen Wachstums in verschiedenen Bereichen. Durch fünf ehrgeizige und messbare Kernziele in den Bereichen Beschäftigung, Forschung, Entwicklung, Bildung, Klimawandel, Energiepolitik und im Bereich der Bekämpfung der Armut und sozialer Ausgrenzung sollen allgemeine Bedingungen verbessert werden. Diese Ziele dienen als ein Anhaltspunkt, wo die Europäische Union im Jahr 2020 stehen sollte. Diese Leitziele werden durch sieben Leitinitiativen unterstützt und in nationale Ziele der Mitgliedstaaten umgesetzt. Im Rahmen eines Berichtsverfahrens überwacht die Europäische Kommission die Fortschritte der Mitgliedsstaaten in der Umsetzung der Ziele, verbreitet Empfehlungen an die Staaten und fördert den zwischenstaatlichen Austausch (Europäische Kommission 2010e: 6-7). Obwohl das Wachstumsprogramm seit 2010 existiert, hat es nur wenige Fortschritte in der Armutsbekämpfung zu verzeichnen. Seit der Einführung der Strategie ist die gesamte Zahl von Armut und soz. Ausgrenzung betroffenen Personen in der Union sogar gestiegen.

Produktinformationen

Titel: Effektivität der Offenen Koordinierungsmethode zur Bekämpfung von Armut und sozialer Ausgrenzung
Untertitel: Im Rahmen der Europa 2020-Strategie in Tschechien und der Slowakei
Autor:
Anonym
EAN: 9783668313507
ISBN: 978-3-668-31350-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 88g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage.