Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Unnachahlichkeit des Koran und der literarische I'dschaz

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Islamische Religionswissenschaft, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Univ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Theologie - Islamische Religionswissenschaft, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Zentrum für Islamische Theologie), Veranstaltung: Koranexegese, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Unnachahmlichkeit des Qur'an wird mit dem arabischen Begriff "I az" ausgedrückt. I az lässt sich zum einen linguistisch und zum anderen normativ übersetzen. Die wörtliche Übersetzung bildet sich aus dem Stamm "a aza" und bedeutet "unfähig machen", "jemandem die Kraft oder die Fähigkeit nehmen, etwas zu tun" . Im Kontext wird es verwendet um den Qur'an aufgrund seiner literarischen Vollkommenheit und seinem reichen und vielseitigen Inhalt als unnachahmlich zu beschreiben. Obwohl die Wortkonstellation "I azu-l Qur'an" in dieser Form nicht im Qur'an vorkommt, wird an vielen verschiedenen Stellen deutlich gemacht, dass es unmöglich ist, ein ähnliches Werk herzustellen.

Produktinformationen

Titel: Die Unnachahlichkeit des Koran und der literarische I'dschaz
Autor:
Anonym
EAN: 9783668463608
ISBN: 978-3-668-46360-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Weitere Religionen
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage