Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Sturmstillung. Eine neutestamentliche Exegese von Mt 8, 23-27

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quellenexegese aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Quellenexegese aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Theologie - Biblische Theologie, Note: 1,7, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Theologische Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Bibellektüre fällt in der heutigen Zeit häufig insbesondere dann schwer, wenn man auf Wundererzählungen stößt, denn die Historizität von Wundern sowie die Vereinbarkeit mit natur- und humanwissenschaftlichen Erkenntnissen sind strittig. Ob es nun ein Heilungs- oder Naturwunder ist, unser Verstand lässt uns vor diesen Erzählungen zurückweichen, weil wir der Ansicht sind, alles mit unserem Denken begreifen können zu müssen, damit es wahr sein kann. Alles, was wir nicht mit eigenen Augen gesehen haben oder durch Überlegung beweisen können, ist nicht existent oder eine Lüge. Der zunehmende Fortschritt unserer Gesellschaft, gerade in Naturwissenschaft und Technik, lässt uns an der Glaubwürdigkeit biblischer Texte zweifeln oder diese sogar als Unsinn abtun. Durch den rasanten Erkenntnisgewinn der letzten Jahrhunderte wurden die Welt und wir selbst entmythologisiert, unsere Betrachtung der Dinge wurde nüchterner und wir glauben, für alles in dieser Welt eine rationale Erklärung zu haben. So wird auf die Wundererzählungen der Bibel oft als Beweis dafür verwiesen, dass der Glaube an einen Gott und dessen Macht längst überholt und nur Phantasterei sei, die den Fortschritt und das moderne Denken nur bremse, anstatt es zu befördern. Und dennoch existiert die dem Menschen innenwohnende Sehnsucht nach Wundern, die "an den vielfältigen Begrenztheiten und Unvollkommenheiten unseres Lebens und unserer Wirklichkeit entsteht". Es ergibt sich automatisch ein Zwiespalt zwischen dem Wunsch nach der Wahrheit im Wunder und der rationalen (?) Wirklichkeitsbetrachtung. Ein Naturwunder wie die Sturmstillung durch Jesus bei Matthäus trägt genau diese Problematik in sich. Was kann diese Erzählung aus der Antike für eine Wahrheit für den heutigen skeptisch denkenden Menschen beinhalten, wenn sie doch in den Augen der modernen Wissenschaft nicht viel mehr ist als ein Märchen? Hat sie überhaupt noch eine Bedeutung für die heutige Zeit und den Leser selbst? Mit dieser Exegese der Sturmstillungsperikope bei Matthäus soll ein Versuch unternommen werden, eine plausible Antwort auf diese Fragen zu finden und dem Wunder Jesu aus einer modernen Perspektive eine Chance auf neue Betrachtungsweisen zu geben.

Produktinformationen

Titel: Die Sturmstillung. Eine neutestamentliche Exegese von Mt 8, 23-27
Autor:
Anonym
EAN: 9783668709829
ISBN: 978-3-668-70982-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Christentum
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 66g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018