Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rolle der Religion in der Kulturpolitik des Lorenzo de Medici

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2.3, ... Weiterlesen
20%
9.90 CHF 7.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Romanistik - Italienische u. Sardische Sprache, Literatur, Landeskunde, Note: 2.3, Ludwig-Maximilians-Universität München (Italianistik), Veranstaltung: Literatur und Kulturpolitik in der italienischen Renaissance, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit soll das Leben Lorenzo de Medicis genauer durchleuchtet werden. Zunächst wird auf den Sinn des Mäzenatentums eingegangen. Im Folgenden soll dann auf das Verhältnis zwischen Lorenzo und der Kirche eingegangen und ein geschichtlicher Rückblick bezüglich der Pazzi- Verschwörung gegeben werden. Im zweiten Teil dieser Arbeit soll auf das Verhältnis von Savonarola und Lorenzo de Medici eingegangen werden. Ziel dieser Arbeit ist es, herauszufinden, inwiefern die Religion in der Kulturpolitik Lorenzos eine Rolle spielt.

Produktinformationen

Titel: Die Rolle der Religion in der Kulturpolitik des Lorenzo de Medici
Autor:
Anonym
EAN: 9783656936367
ISBN: 978-3-656-93636-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Romanische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 49g
Größe: H214mm x B149mm x T24mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage