Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Rolle der Frau im Ersten Weltkrieg

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,8, Carl von ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Gesch. Europa - Deutschland - I. Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: 1,8, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Hausarbeit befasst sich mit dem Alltag der Frauen in der Heimat Deutschlands während des Ersten Weltkriegs. Es wird dargestellt, wie sich das Leben veränderte und welche Rolle die Frau einnahm bzw. einnehmen musste. Dabei werde ich der Frage nachgehen, inwieweit das Engagement der Frauen in dieser Zeit zu einer Neuordnung der Frauenrolle beigetragen hat. Ziel dieser Hausarbeit ist es darzustellen, dass das kriegsbedingte Engagement der Frauen nicht die Emanzipation vorangetrieben, aber sehr wohl - wenn auch nur für kurze Zeit - zu einer strukturellen und bewusstseinsmäßigen Veränderung der Geschlechterrolle geführt hat.

Produktinformationen

Titel: Die Rolle der Frau im Ersten Weltkrieg
Autor:
Anonym
EAN: 9783656872856
ISBN: 978-3-656-87285-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B4mm x T7mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage