Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Die Revolution von 1848/49 als Nationalrevolution. Die Märzrevolution und die Nationalbewegung

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,7, Frie... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 1,7, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Historisches Institut), Veranstaltung: Nation und Nationalismus in der deutschen Geschichte, Sprache: Deutsch, Abstract: Das 19. Jahrhundert ist für den deutschen Nationalismus von besonderer Bedeutung, da sich hier die grundlegenden Ideen und Ideologien ausbreiten, welche dann erst in der Revolution 1848/49 und schließlich in der Reichsgründung von 1871 münden. Dass die Märzrevolution der vorläufige Höhepunkt der Nationalbewegung ist, soll in dieser Arbeit untersucht werden. Dabei sind die Vorgeschichte des Vormärzes und schließlich die Debatten in der verfassungsgebenden Paulskirchenversammlung ausschlaggebend. Als Untersuchungsgegenstand soll das damalige Verständnis, beziehungsweise auch dessen Wandel dienen. Es ist nicht zufällig, dass es gerade in dieser Zeit und zu Beginn des 20. Jahrhunderts besonders viele Historiker und Theoretiker gibt, die ihre Diskussionsbeiträge zur Definition des Nationsbegriffes leisten. Die Nation wurde nicht wie in Frankreich oder England, also als "westeuropäischen Typ" (nach Schieder) durch eine innerstaatliche Revolution gebildet, sondern musste erst wiederentdeckt werden und neu zusammenwachsen. Der Versuch, die Reformen und Einheitsforderungen mithilfe einer Nationalversammlung durchsetzen zu können, scheiterte und wurde erst 22 Jahre später in einer Reicheinigung von oben erreicht. Der zeitliche Rahmen dieser Hausarbeit wird die Epoche von den antinapoleonischen Befreiungskriegen bis zum Scheitern der Revolution 1849 umfassen und dabei besonders auf drei Debatten der Nationalversammlung eingehen. Wichtig sind dabei vor allem zeitgenössische Meinungen und die Diskussionen in der Paulskirche, bei welchen der Hauptschwerpunkt auf die Fragen um die nationalen Grenzen (Schleswig und Posen) und den Dualismus der großdeutschen gegen die kleindeutsche Lösung gerichtet ist. Dabei wird es meine These sein, dass die Revolution von 1848/49 einen klaren nationalistischen Charakter und dieser sich vom Vormärz bis in die Paulskirche verwandelt hatte. Dabei beziehe ich mich vor allem auf die von Schulze aufgestellte Vermutung: "Die Märzrevolution von 1848, ungeachtet ihrer sozialen und liberalen Antriebe, war in der Hauptsache eine Nationalrevolution." Darüber hinaus dehne ich dies auf den weiteren Verlauf der Revolution aus und nutzte stützend die Thesen Wollsteins, Meineckes und anderer Historiker und Autoren, sowie einzelne Nationsdefinitionen.

Produktinformationen

Titel: Die Revolution von 1848/49 als Nationalrevolution. Die Märzrevolution und die Nationalbewegung
Autor:
Anonym
EAN: 9783346077707
ISBN: 978-3-346-07770-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Zeigeschichte (1946 bis 1989)
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019