Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Die Osterweiterung der NATO und die Kontroverse um den Beitritt Georgiens

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Internationale Beziehungen, Note: 2,0, F... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Internationale Beziehungen, Note: 2,0, Freie Universität Berlin (Otto Suhr Institute of Political Science), Veranstaltung: Internationale Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum haben die USA und Polen für Georgiens Beitritt in die NATO gestimmt und Deutschland dagegen und inwieweit lässt sich die Kontroverse aus der neorealistischen Perspektive heraus erklären? Innerhalb der Allianz, in der eigentlich alle Mitgliedstaaten mit gleichen Normen und Werten vereint sind, führt die Beitrittsfrage eines Landes oft zu Uneinigkeit. Die MOE-Staaten streben in die NATO und in den meisten Fälle erreichen sie die Mitgliedschaft. Doch Georgien und die Ukraine haben aus unterschiedlichen Gründen bisher eine Abfuhr erhalten. Diese Arbeit konzentriert sich auf den Fall Georgien, denn im November 2017 machte NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg im Fall Georgien klar, dass das Land im internationalen Ranking für Demokratieentwicklung, Wirtschaft und Menschenrechte Jahr für Jahr besser abschneidet und für Afghanistan ein sehr wichtiger Partner ist. Außerdem konnte man in einer Umfrage des "National Democratic Institute" (NDI), die im November 2015 durchgeführt wurde, sehen, dass 69 Prozent der georgischen Bevölkerung für den NATO-Beitritt gestimmt haben. In der Arbeit werden drei kontroverse Meinungen untersucht. Die USA haben für Georgiens Beitritt in der NATO gestimmt, denn das Land stellt mit seinem Zugang zum Schwarzen Meer und mit seiner geografischen Nähe zum Nahen Osten für die USA einen guten Stützpunkt dar. Dort können Militärbasen errichtet und strategisch gut genutzt werden. Doch das oberste Ziel der USA ist, Russlands Einfluss auf Georgien zu begrenzen und Georgien als verlässlichen Partner im Südkaukasus zu etablieren. Deutschland hingegen hat gegen Georgiens Beitritt gestimmt, denn die Bundesrepublik begrüßt zwar die Politik der offenen Grenzen und möchte die Beziehungen mit Georgien vertiefen, aber gleichzeitig versucht sie, die Beziehungen mit Russland zu verbessern. Polen wiederum ist für Georgiens Mitgliedschaft in der NATO und steht diesem Land seit 2008 zur Seite. Polen möchte aus geschichtlichen Gründen die russische Großmachtpolitik in der Nachbarschaft und in Osteuropa nicht dem Zufall überlassen und wehrt sich stark dagegen, denn wenn Georgien und andere post-sowjetische Staaten der NATO beitreten, wird die Macht Russlands in der Region geringer und dadurch die Lage in der Nachbarschaft viel sicherer.

Produktinformationen

Titel: Die Osterweiterung der NATO und die Kontroverse um den Beitritt Georgiens
Untertitel: Untersuchung aus neorealistischer Perspektive
Autor:
Anonym
EAN: 9783346099075
ISBN: 978-3-346-09907-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2020