Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die mediale Darstellung des Huthi-Konflikts

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 1,0, Universität Wien, Veranstaltung: ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Orientalistik / Sinologie - Arabistik, Note: 1,0, Universität Wien, Veranstaltung: Arabisch Online, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, dem Leser einen Einblick in die mediale Darstellung des Huthi-Konflikts zu geben. Nach einer geschichtlichen Zusammenfassung des Konflikts sollen folgende Fragen geklärt werden: Wer sind die Huthis und wofür stehen sie? Welche Auswirkungen hat der Konflikt? Warum wird er oft als Stellvertreterkrieg bezeichnet? Daraufhin soll geklärt werden, warum der Krieg in den Medien so wenig Beachtung findet und welche Bedingungen Journalisten vorfinden, die darüber berichten wollen. Es wird auch darauf eingegangen, welche Rolle staatliche Medienkontrolle und Propaganda in diesem Zusammenhang spielen. Abschließend soll am Beispiel des Mikroblogging-Dienstes Twitter gezeigt werden, wie der Huthi-Konflikt von den sozialen Medien aufgenommen wird.

Produktinformationen

Titel: Die mediale Darstellung des Huthi-Konflikts
Autor:
Anonym
EAN: 9783668711921
ISBN: 978-3-668-71192-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 60g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018