Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Störung bei TWINT Weitere Informationen

Aufgrund einer Störung kann es zurzeit, zu Einschränkungen beim Bezahlen mit TWINT kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

schliessen

Die Ganztagsschule als Herausforderung. Kooperation von Offener Kinder- und Jugendarbeit und Schule

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 36 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 2,3, Universität ... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Pädagogik - Allgemeine Didaktik, Erziehungsziele, Methoden, Note: 2,3, Universität Trier, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ergebnisse internationaler Schul- und Bildungsstudien (PISA, OECD) zeigten in der Vergangenheit deutliche Defizite des deutschen Bildungssystems auf. Dies führte zu einer neuen bildungspolitischen Diskussion, die sich auf die Frage nach der Einführung von Ganztagsschulen fokussiert. Der Startschuss der Ganztagsschule war vor gut einem Jahrzehnt, als das "Investitionsprogramm Zukunft, Bildung und Betreuung (IZBB)" den bundesweiten Ausbau der Ganztagsschule gefördert hat. Diese Neuausrichtung der Schule als Ganztagsschule ist auch der Punkt, an dem die Frage nach der Kooperation von Schule und Jugendarbeit verstärkt ins Spiel kommt. "Es herrscht die implizierte Annahme vor, dass die Kooperation von Schule und Jugendarbeit sich positiv auf die Bildung der Kinder und Jugendlichen auswirkt" (Pauli, 2008). Seit der Einführung der Ganztagsschule erhält die Frage nach einer Kooperation von (Ganztags-) Schule und Jugendarbeit eine neue Relevanz. Eine enge Kooperation zwischen Ganztagsschulen und außerschulischen Partnern wurde von Anfang an von der Landesregierung Rheinland-Pfalz angestrebt. Zunächst werden der Bildungsauftrag, die gesetzlichen Grundlagen sowie die Aufgaben und Ziele der Schule und der Offenen Kinder- und Jugendarbeit herausgearbeitet. Anschließend wird die Frage geklärt was Ganztagsschule heute überhaupt bedeutet. Es gibt unterschiedliche Formen und Konzepte die vorgestellt werden, ebenso wie die Ziele der Ganztagsschule. Danach wird konkret auf die Kooperation zwischen Schule und Offener Kinder- und Jugendarbeit im Rahmen der Ganztagsschule eingegangen. Zunächst werden die unterschiedlichen Strukturen gegenübergestellt, um Chancen und Risiken einer Kooperation herauszuarbeiten. Die Ganztagsschule ist nicht nur im einseitigen Interesse. Sowohl die Schule (Lehrer) als auch die Offene Kinder- und Jugendarbeit (Sozialpädagogen) können von einer Zusammenarbeit profitieren. Der Nutzen für beide Kooperationspartner wird ebenfalls erarbeitet. Schließlich werden, auf Grundlage der vorherigen Erkenntnisse, Voraussetzungen für eine gelingende Kooperation vorgestellt. Im Fazit werden alle Ergebnisse gesammelt um abschließend die Frage zu beantworten, wie eine Kooperation zwischen zwei strukturell unterschiedlichen sozialpädagogischen Orten gelingen kann.

Produktinformationen

Titel: Die Ganztagsschule als Herausforderung. Kooperation von Offener Kinder- und Jugendarbeit und Schule
Untertitel: Wie kann eine Kooperation zwischen zwei strukturell unterschiedlichen sozialpädagogischen Orten gelingen?
Autor:
Anonym
EAN: 9783668709119
ISBN: 978-3-668-70911-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 36
Gewicht: 66g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen