Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Behandlung von Zwangsstörungen unter Einbezug des Krankheitsbildes Trichotillomanie

Anonym
  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, , Veranstaltung: Vertiefungsbereich, Spr... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, , Veranstaltung: Vertiefungsbereich, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit des Vertiefungsbereiches Klinische Sozialarbeit behandelt das Thema der Behandlung von Zwangsstörungen unter Einbezug des Krankheitsbildes Trichotillomanie. Hierzu wird zunächst das Krankheitsbild Trichotillomanie erläutert. Weiter wird auf die Behandlung von Zwangsstörungen, im Besonderen auf die Verhaltens- und Pharmakotherapie, eingegangen, sowie verschiedene Interventionsmöglichkeiten der Sozialen Arbeit erläutert. Die Interventionsmöglichkeiten unterteilen sich in gruppen- und sozialraumbezogene sowie einzel- und primärgruppenbezogene Interventionen, innerhalb dieser auf verschiedenste Beispiele näher eingegangen wird.

Klappentext

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,7, , Veranstaltung: Vertiefungsbereich, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Hausarbeit des Vertiefungsbereiches Klinische Sozialarbeit behandelt das Thema der Behandlung von Zwangsstörungen unter Einbezug des Krankheitsbildes Trichotillomanie. Hierzu wird zunächst das Krankheitsbild Trichotillomanie erläutert. Weiter wird auf die Behandlung von Zwangsstörungen, im Besonderen auf die Verhaltens- und Pharmakotherapie, eingegangen, sowie verschiedene Interventionsmöglichkeiten der Sozialen Arbeit erläutert. Die Interventionsmöglichkeiten unterteilen sich in gruppen- und sozialraumbezogene sowie einzel- und primärgruppenbezogene Interventionen, innerhalb dieser auf verschiedenste Beispiele näher eingegangen wird.

Produktinformationen

Titel: Die Behandlung von Zwangsstörungen unter Einbezug des Krankheitsbildes Trichotillomanie
Autor:
Anonym
EAN: 9783668134225
ISBN: 978-3-668-13422-5
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 40g
Größe: H211mm x B149mm x T10mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage