Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Didaktische Herausforderungen beim Lehren des materialgestützten Schreibens

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Erörterungen und Aufsätze, Note: 2.0, Freie Universität Berlin... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Didaktik - Deutsch - Erörterungen und Aufsätze, Note: 2.0, Freie Universität Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Vor einigen Jahren wurden die Kompetenzbereiche durch angepasste Bildungsstandards im Fach Deutsch um die Kompetenz "materialgestütztes Schreiben" erweitert. Ziel dieser, im Jahr 2012 eingeführten Schreibaufgabe, war es, die Schreibkompetenzen der SuS zu verbessern und sie gleichzeitig auf wissenschaftliches Arbeiten vorzubereiten. Bevor wir uns mit den didaktischen Herausforderungen des materialgestützten Schreibens auseinandersetzen, soll zunächst materialgestütztes Schreiben definiert werden. Warum das materialgestützte Schreiben so wichtig für die Schule ist und seit Jahren in den Standards verankert ist, hat den Grund, dass die SuS durch diese Aufgabenform lernen, Materialien zu rezipieren und kritisch zu sichten. Sie lernen mit vorgegebenen Materialien zu arbeiten, ohne dabei eine Interpretation oder eine Analyse zu den vorliegenden Materialien verfassen zu müssen. Dabei dienen die erstellten Texte nur zur Beurteilung der Interpretations- und Analysefähigkeiten der SuS durch die Lehrperson. Dadurch entstehen Texte, die kaum Zusammenhänge im Verlauf aufwiesen. Vielmehr bestehen die Interpretationen und Analysen aus Aneinanderreihungen der Ergebnisse einzelner Analyseschritte, die ohne Zusammenhang nebeneinanderstehen. Für Studierende war das Schreiben von wissenschaftlichen Texten ein großes Problem, da diese in der Schule keine grundlegenden Voraussetzungen dafür erworben hatten. Um diese Situation zu ändern, wurden die Standards für das Schreiben erweitert, damit Schreibkompetenzen sowie Schreibpraktiken der SuS ausgebaut werden können. Das materialgestützte Schreiben fordert informierende und erklärende Texte, die Lernenden setzten sich dabei schriftlich mit Materialien auseinander und argumentieren mit Fakten. Mithilfe der Materialien erstellen die Lernenden einen neuen, eigenen Text zu einem vorgegebenen Thema, stellen Bezüge zu den Materialien her und Diskutieren verschiedene Sichtweisen. Somit ist eine Schreibaufgabe im Fach Deutsch erschaffen worden, die eine angemessene Auseinandersetzung mit dem Fach ermöglicht. Die Lernenden setzten sich mit Informationsquellen auseinander und erstellen adressatenbezogene und informierende Texte, die erklärend und argumentativ sind. Somit können sich die Lernenden mit angemessenen Themen schriftlich auseinander setzten und erwerben wesentliche Textformen für Studium und Ausbildung.

Produktinformationen

Titel: Didaktische Herausforderungen beim Lehren des materialgestützten Schreibens
Autor:
Anonym
EAN: 9783346144652
ISBN: 978-3-346-14465-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2020