Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Dichtung und Idyllen des Friedrich Wilhelm August Schmidt

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin ... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Deutsche Literatur), Veranstaltung: Literatur und literarisches Leben in Berlin Ende des 18. Jahrhunderts , Sprache: Deutsch, Abstract: Hier geht es um Zweierlei, nämlich um die Idylle als Gattung desschmidtschen Werkes und dessen Einordnung in die Geschichte dieser Gattung sowie um dieKontextualisierung der Schmidtrezeption in den zeitgenössischen Diskursen um Volksdichtung,Volks- und Nationalliteratur. Im Verlaufe dessen werden dabei zwei Namen des öfteren Fallen:Johann Heinrich Voß und Anna Louisa Karsch.

Autorentext

10/08-4/12 BA Geschichte und Deutsche Literatur an der HU Berlin 5/11-8/12 Besucherbetreuer am Dokumentationszentrum Topographie des Terrors (Berlin) 9/12-5/14 Sprachassistent des Goethe-Instituts in Karaganda (Kasachstan)

Produktinformationen

Titel: Dichtung und Idyllen des Friedrich Wilhelm August Schmidt
Autor:
Anonym
EAN: 9783656126720
ISBN: 978-3-656-12672-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 51g
Größe: H211mm x B32mm x T10mm
Jahr: 2012
Auflage: 2. Auflage