Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Diätenwahn. Zum Verhältnis von Körperstilisierung und gesundem Menschenverstand

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universitä... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 2,0, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Volkskunde), Veranstaltung: Der gesunde Menschenverstand, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Anspruch an das körperliche Erscheinungsbild wird immer höher. Um den Schönheitsidealen der Film- und Musikwelt zu entsprechen werden Frauen wie Männer nicht selten krank. Durch diverse Diäten, extreme Fastenkuren oder übertriebene tägliche Sporteinheiten verlieren einige Menschen die Verbindung zu ihrem eigenen Körper. "Körperpraktiken der Diät und des Bodybuilding, der ästhetisch- plastischen Chirurgie und der "body modification" (Tattooing, Piercing, Scarfications wie Branding oder Cutting), aber auch Technologien und elektronische Medien, die den Körper und seine Sensomotorik in "inaktiver" Weise einbinden [..], eröffnen ein hochdifferenziertes Feld individueller und sozialer Körperlichkeit" (Antoni-Komar, 2001). Durch die fast "perfekten" Körperbilder, die täglich über den Bildschirm flimmern oder in Zeitschriften abgebildet sind, lassen sich viele Frauen und Männer blenden. Aber wo bleibt der gesundheitliche Aspekt? Was tun diverse Menschen um ihrem Schönheitsideal näher zu kommen, welche Risiken nehmen Sie auf sich? Und genau diese Relation von Körperstilisierung bzw. Körpermodellierung und gesundem Menschenverstand soll in dieser Hausarbeit näher erläutert werden. Nach einer Definition des Begriffs "Diät" wird ich zunächst ihre allgemeine, historische Entwicklung dargestellt. Daraus werden im Zusammenhang von Schönheitsidealen und Körpernormen die verschiedenen Techniken zur Körperumformung dargestellt, durch welche die Wandlung der Normalität ersichtlich wird. Mit einem Fazit, in dem nochmals alle wichtigen Kernpunkte zwischen dem gesunden Menschenverstand und der aktuellen Körperlichkeit mit einem Ausblick in die Zukunft dargelegt werden, schließt diese Arbeit.

Produktinformationen

Titel: Diätenwahn. Zum Verhältnis von Körperstilisierung und gesundem Menschenverstand
Untertitel: Eine kulturanthropologische Untersuchung
Autor:
Anonym
EAN: 9783668087507
ISBN: 978-3-668-08750-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage.