Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Problem der Stabilität. Sprecherfluktuation und Sprachwandel im Berlinischen

Anonym
  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Romanistik),... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Germanistik - Linguistik, Note: 1,3, Universität Potsdam (Institut für Romanistik), Veranstaltung: Stadtsprachenforschung: Spanische und italienische Varietäten in den Amerikas, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich im Bereich der Stadtsprachenforschung mit Dialekten. Dazu betrachtet sie zunächst den Begriff Dialekt genauer und grenzt ihn von der Standardsprache ab. Die Auseinandersetzung mit Dialekten in dieser Arbeit beruht auf der tatsache, dass Sprache nicht in sich stabil ist, sondern sich permanent verändert. Diese Entwicklung findet vorrangig aufgrund von Sprecherfluktuation statt. Dieses Phänomen wird am Beispiel des Berlinischen betrachtet. Hierbei wird auch auf Code-Switching und Code-Mixing eingegangen.

Produktinformationen

Titel: Das Problem der Stabilität. Sprecherfluktuation und Sprachwandel im Berlinischen
Autor:
Anonym
EAN: 9783668052871
ISBN: 978-3-668-05287-1
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H211mm x B149mm x T4mm
Jahr: 2015
Auflage: 1. Auflage