Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Konzept der feministischen Seelsorge von Riedel-Pfäfflin und Strecker. Anliegen, Chancen und Grenzen des Entwurfs

Anonym
  • Geheftet
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Th... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Theologie - Praktische Theologie, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Theologische Fakultät), Veranstaltung: Proseminar "Bildung und Seelsorge", Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Proseminararbeit werde ich mich mit der Konzeption feministischer Seelsorge auseinandersetzen, die Ursula Riedel-Pfäfflin und Julia Strecker in "Flügel trotz allem" darlegen. Zunächst werde ich den Seelsorgeentwurf in einem Überblick vorstellen, um dann auf die Anliegen, Chancen und Grenzen dieser Seelsorgekonzeption einzugehen. In den letztgenannten zwei Kapiteln werden unter anderem Ansprüche anderer Autoren mit dem Entwurf von Riedel-Pfäfflin/Strecker verglichen. Die Autorinnen legen den Fokus hauptsächlich auf pastoralpsychologische Gesichtspunkte der feministischen Seelsorge, weshalb sich die Aussagen dieser Proseminararbeit ebenso größtenteils auf diesen Aspekt beziehen.

Produktinformationen

Titel: Das Konzept der feministischen Seelsorge von Riedel-Pfäfflin und Strecker. Anliegen, Chancen und Grenzen des Entwurfs
Autor:
Anonym
EAN: 9783668256385
ISBN: 978-3-668-25638-5
Format: Geheftet
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Praktische Theologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H208mm x B9mm x T13mm
Jahr: 2016
Auflage: 1. Auflage
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen