Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Das Kapitel "Alle Tiere sind gleich" aus Peter Singers "Befreiung der Tiere". Eine kritische Analyse

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,7, Ludwig-M... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Klappentext

Essay aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Praktische (Ethik, Ästhetik, Kultur, Natur, Recht, ...), Note: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München, Sprache: Deutsch, Abstract: Das erste Kapitel aus Peter Singers Werk "Befreiung der Tiere" lautet "Alle Tiere sind gleich" und wird in diesem Essay folgendermaßen behandelt: Zunächst werden die wichtigsten Thesen vorgestellt und somit wird ein Überblick über die Grundgedanken von Singer geliefert, anschließend werden Kritikpunkte an seiner Argumentation dargestellt und im Schlusswort wird noch einmal das Wichtigste zusammengefasst.

Für Peter Singer ist Gleichheit keine Grundlage für Gleichberechtigung, sondern die Fähigkeit Leid zu verspüren, denn damit hat ein Lebewesen Interessen, die berücksichtigt werden müssen. Ein Menschenleben ist dem des Tieres nur vorzuziehen, wenn der Mensch höhere Fähigkeiten hat und nicht aufgrund der Tatsache, dass es sich um die Spezies Mensch handelt, denn Speziezismus ist zu vermeiden.

Produktinformationen

Titel: Das Kapitel "Alle Tiere sind gleich" aus Peter Singers "Befreiung der Tiere". Eine kritische Analyse
Autor:
Anonym
EAN: 9783668879300
ISBN: 978-3-668-87930-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 40g
Größe: H34mm x B20mm x T5mm
Jahr: 2019