Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Clara und Robert Schumann. Eine romantische Liebe?

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Johann W... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,0, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Sprache: Deutsch, Abstract: Zu den bekanntesten Liebespaaren des 19. Jahrhunderts gehören zweifelsohne Clara und Robert Schumann. Das Komponisten- und Musikerpaar gilt als Inbild romantischer Liebe, nicht zuletzt durch die harmonisierende Wirkung der Musik. Geschürt wird dies zusätzlich durch die zahlreichen Briefe der beiden, in denen sie sich vor allem ihre Liebe und Zuneigung gestehen. Auch in Literatur und Film hält sich die Legende des Vorzeigepaares romantischer Ideale hartnäckig. Dieser Annahme liegt die Emotionalität als Kernessenz der Romantik zugrunde. Einzig Emotionalität als Kriterium der Romantik zu begreifen, reicht jedoch nicht als Analysegrundlage aus. Romantische Liebe ist vielmehr ein Komplex aus vielen Einzelkriterien. Insofern ist eine Untersuchung der Paarbeziehung von Clara und Robert Schumann nach romantischem Gehalt sinnvoll. Diese Arbeit soll deshalb klären, was romantische Liebe ausmacht und inwiefern die beiden tatsächlich dem Prototyp eines romantischen Liebespaares anhand einzelner Kriterien entsprechen. In der vorliegenden Arbeit soll zunächst, um Liebe als theoretisch soziologisches Konstrukt zu begreifen und der Forschungsfrage nachgehen zu können, die romantische Liebeskonzeption dargestellt und näher bestimmt und strukturiert werden. Dabei wird auf den Soziologen Niklas Luhmann und seine Konstruktion der romantischen Liebe zurückgegriffen. Wichtig ist hierbei die Herausstellung einzelner Kriterien zur Charakterisierung von romantischer Liebe. Dies wird von einem weiteren Unterkapitel zur näheren theoretischen Bestimmung des Kommunikationsmittels der Liebe der beiden, des Briefes, abgerundet, da die Analyse auf den Briefen fußt. Anschließend wird in Kapitel 3 auf Grundlage der veröffentlichten Briefe die Beziehung von Clara und Robert Schumann eingehend auf die Kriterien romantischer Liebe hin untersucht. Zuletzt werden zentrale Befunde zusammengefasst.

Produktinformationen

Titel: Clara und Robert Schumann. Eine romantische Liebe?
Untertitel: Eine Analyse nach Niklas Luhmann
Autor:
Anonym
EAN: 9783346136930
ISBN: 978-3-346-13693-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 73g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2020