Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Beschwerdemanagement als Instrument der Kundenbindung

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Not... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich BWL - Marketing, Unternehmenskommunikation, CRM, Marktforschung, Social Media, Note: 1,7, Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: "Was kann der Einzelhandel tun, um Kunden an sich zu binden?" Ziel dieser Arbeit ist es, den Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und Kundenbindung darzustellen und welchen Einfluss Beschwerden auf diese zwei Aspekte haben. Des Weiteren soll der Leser über die Relevanz eines Beschwerdemanagements informiert werden und welche Prozessschritte dieses beinhaltet. Der Schwerpunkt in dieser Arbeit liegt in der Darstellung eines Konzeptes, welches den Kunden dahingehend stimuliert, sich zu beschweren. Auch verschiedene Barrieren, welche hinsichtlich einer Unzufriedenheitsbekundung auftreten können, werden thematisiert. Des Weiteren ist ein Ansatz für die Analyse von Beschwerdeinformationen anhängig, um den Unternehmen gezielte Maßnahmen hinsichtlich der Beschwerdegründe zu ermöglichen. Das Konzept ist für ein filialisierenden Lebensmitteleinzelhändler vorgesehen, kann aber mit wenig Aufwand, auch auf andere Felder übertragen werden. Ein Blick in den Kundenmonitor Deutschland zeigt, dass sich der Lebensmitteleinzelhandel auf der Skala der Kundenzufriedenheit, zwischen "zufrieden" und "weniger zufrieden" positioniert hat. Diese Situation stellt kein zufriedenstellendes Ergebnis dar, weder für den Kunden, noch für das Unternehmen. Aus diesem Grund ist es relevant, die Kundenzufriedenheit zu erhöhen, um Kunden an sich zu binden und daraus einen ökonomischen Erfolg zu verzeichnen. Um dieses Vorhaben zu betreiben, bedarf es einiger Grundlagen hinsichtlich der Kundenzufriedenheit, der Kundenloyalität und der Kundenbindung. Eine Vorwegnahme, diese Aspekte müssen in einem Gesamtzusammenhang betrachtet werden, um eine gewünschte Wirkung hinsichtlich des ökonomischen Erfolgs zu erreichen.

Produktinformationen

Titel: Beschwerdemanagement als Instrument der Kundenbindung
Untertitel: Ein Konzept des Lebensmitteleinzelhändlers LIDL
Autor:
Anonym
EAN: 9783668817630
ISBN: 978-3-668-81763-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Management
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 156g
Größe: H210mm x B148mm x T7mm
Jahr: 2018