Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressmutationen Neukunden Weitere Informationen

Kunden die heute ein neues Ex Libris Konto angelegt haben, können unter "Mein Konto" zur Zeit keine Adressmutation vornehmen. Das Problem wird so schnell wie möglich behoben. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Auswirkungen der Ökonomisierung auf die sozialarbeiterischen Werte

Anonym
  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,3, Hochschule Hannove... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Arbeit, Beruf, Ausbildung, Organisation, Note: 1,3, Hochschule Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit wird in erster Linie gezeigt, welche Auswirkungen die Erbringung sozialer Arbeit nach ökonomischen Handlungsmustern auf die grundlegenden berufsethischen Prinzipien sowie für die Praxis der in dem sozialen Bereich Tätigen zur Folge hat. Bereits seit dem Ende der 1980er-Jahre erlebt die Soziale Arbeit eine immer weiter um sich greifende Ökonomisierung. Die Notwendigkeit dazu ergibt sich aus gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen, die in internationaler Globalisierung und wirtschaftlicher Krise sowie daraus resultierenden Finanzierungsnöten zu beobachten sind. Im Hinblick auf diese neuen Entwicklungen wird Effizienz zum Zauberwort der modernen Gesellschaft gemacht und vor dem Hintergrund des Sparzwangs wird in allen Bereichen gesellschaftlichen Lebens aufgefordert, professionelles Handeln mittels Einführung betriebswirtschaftlichen Steuerungsinstrumenten zu optimieren, bzw. effizienter zu machen. Infolge des veränderten sozialpolitischen Leitbildes sind auch Sozialstaat und damit Soziale Arbeit wegen ihrer hohen Kostenaufwendungen in die Defensive geraten und mussten sich aus ökonomischer Sicht legitimieren sowie ihre Qualität und Effizienz beweisen. So wird Soziale Arbeit seit der 90er Jahre immer mehr in die Mechanismen marktwirtschaftlicher Prozesse hineingedrängt, wobei die damit zusammenhängenden Auswirkungen kaum in Frage gestellt wurden. Die Folgen dieser Entwicklung sind in vielen Aspekten sozialarbeiterischer Tätigkeit zu spüren: Durch den Einzug der Ökonomie in die Soziale Arbeit sind nicht nur ihre fachlichen und ethischen Ansprüche unter Anpassungsdruck geraten, sondern auch die Arbeitsbedingungen entstanden, die wohl mehr Freiraum und Flexibilität verheißen, aber auch Zunahme von prekären Arbeitsverhältnissen mit sich bringen. Die Widersprüche zwischen Ökonomie und Interessen der beruflichen Sozialen Arbeit treten besonders in ethischen Fragestellungen zutage. Die wichtigste Frage lautet in diesem Zusammenhang, ob Soziale Arbeit überhaupt nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten erbracht werden darf, bzw. ob sie dann noch ihrem gesellschaftlichen Auftrag - der Achtung von Menschenrechten und Menschenwürde sowie Förderung sozialer Gerechtigkeit - gerecht werden kann.

Produktinformationen

Titel: Auswirkungen der Ökonomisierung auf die sozialarbeiterischen Werte
Autor:
Anonym
EAN: 9783668526891
ISBN: 978-3-668-52689-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2017