Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Analyse von "Auf der Flucht" von Wolfdietrich Schnurre. Setzt der Autor narratologische Mittel ein, um den Leser zu manipulieren?

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstra... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, Note: 1,7, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit werde ich die Kurzgeschichte "Auf der Flucht" von Wolfdietrich Schnurre erzähltheoretisch analysieren. Hauptsächlich werde ich mich auf die Frage konzentrieren, ob Schnurre gezielt bestimmte narratologische Mittel einsetzt, um den Leser bezüglich der Schuldfrage des Mannes moralisch zu manipulieren. Schnurre zählt zu den Autoren der Nachkriegszeit; seine bevorzugt verwendete Gattung ist die Kurzgeschichte, welche in dieser Zeit wiederum beste Voraussetzungen fand. Auch die bearbeitete Kurzgeschichte greift das Thema des Krieges und die damit verbundenen Probleme und Umbrüche auf.

Produktinformationen

Titel: Analyse von "Auf der Flucht" von Wolfdietrich Schnurre. Setzt der Autor narratologische Mittel ein, um den Leser zu manipulieren?
Autor:
EAN: 9783668492622
ISBN: 978-3-668-49262-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 52g
Größe: H211mm x B147mm x T7mm
Jahr: 2017
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen