Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Wohnraummietverhältnis. Abmahnung wegen Hausfriedensstörung bei paranoider Schizophrenie?

  • Geheftet
  • 16 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 1,1, Steinbeis-Hochsc... Weiterlesen
20%
20.90 CHF 16.70
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / BGB AT / Schuldrecht / Sachenrecht, Note: 1,1, Steinbeis-Hochschule Berlin, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen einer gesetzlichen Betreuung fallen oftmals problematische Mietverhältnisse auf. Nicht selten möchte ein Vermieter seinen Mieter aufgrund von psychischen Problemen und damit einhergehenden Vermüllungstendenzen oder, wie im vorliegenden Fall, wegen Hausfriedensstörung aufgrund paranoider Schizophrenie das Mietverhältnis kündigen. Diese Hausarbeit befasst sich mit der Frage, ab wann eine Kündigung des Wohnraummietverhältnisses seitens der Vermieters möglich ist und welche Rechte dem Betroffenen zu seiner Verteidigung obliegen.

Produktinformationen

Titel: Wohnraummietverhältnis. Abmahnung wegen Hausfriedensstörung bei paranoider Schizophrenie?
Autor:
EAN: 9783668565234
ISBN: 978-3-668-56523-4
Format: Geheftet
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 16
Gewicht: 38g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2017
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel