Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Investitionsstandort Indien

  • Kartonierter Einband
  • 132 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Nach China ist nun Indien das nächste Entwicklungsland, das von der Globalisierung profitiert und schneller wächst als der gesamte... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Nach China ist nun Indien das nächste Entwicklungsland, das von der Globalisierung profitiert und schneller wächst als der gesamte Welthandel im Durchschnitt. Wirtschaftsexperten und Politiker sprechen von einem historischen Wirtschaftswachstum, das im Geschäftsjahr 2003-2004 ein Rekordhoch erreicht hat. Dennoch hat Indien die Verwandlung von einem Entwicklungsland zu einem Industriestaat noch nicht vollzogen. Rund ein Viertel der Inder leben immer noch unterhalb der Armutsgrenze und verfügen über weniger als einen Dollar pro Tag. Über ein Viertel sind Analphabeten und zwei Drittel leben unter zum Teil mittelalterlichen Bedingungen auf dem Lande. Hinzu kommen komplizierte Geschäftstätigkeiten aufgrund schlechter Infrastruktur, Bürokratie und Korruption. Auf der anderen Seite verfügt Indien über eine kaufkräftige Mittelschicht und gut ausgebildeten Facharbeitern deren Stundenlohn nur ein Drittel eines Facharbeiters in den Industriestaaten beträgt. Dieses Buch analysiert den Markt Indiens als Investitionsstandort für ausländische Unternehmen und seine Bedingungen zum Aufbau leistungsfähiger Logistiknetzwerke.

Autorentext

Annika Strathmann, Dipl.-Kauffrau: Studium der Betriebswirtschaft und Logistik an der HS Bremerhaven und HES Rotterdam. European Inbound Manager bei DHL. Vorher Account- und Projektmanager bei DHL Supply Chain im Consumer, Retail & Fashion Sektor in England, Holland und Deutschland.



Klappentext

Nach China ist nun Indien das nächste Entwicklungsland, das von der Globalisierung profitiert und schneller wächst als der gesamte Welthandel im Durchschnitt. Wirtschaftsexperten und Politiker sprechen von einem historischen Wirtschaftswachstum, das im Geschäftsjahr 2003-2004 ein Rekordhoch erreicht hat. Dennoch hat Indien die Verwandlung von einem Entwicklungsland zu einem Industriestaat noch nicht vollzogen. Rund ein Viertel der Inder leben immer noch unterhalb der Armutsgrenze und verfügen über weniger als einen Dollar pro Tag. Über ein Viertel sind Analphabeten und zwei Drittel leben unter zum Teil mittelalterlichen Bedingungen auf dem Lande. Hinzu kommen komplizierte Geschäftstätigkeiten aufgrund schlechter Infrastruktur, Bürokratie und Korruption. Auf der anderen Seite verfügt Indien über eine kaufkräftige Mittelschicht und gut ausgebildeten Facharbeitern deren Stundenlohn nur ein Drittel eines Facharbeiters in den Industriestaaten beträgt. Dieses Buch analysiert den Markt Indiens als Investitionsstandort für ausländische Unternehmen und seine Bedingungen zum Aufbau leistungsfähiger Logistiknetzwerke.

Produktinformationen

Titel: Investitionsstandort Indien
Untertitel: Strategien für global operierende Unternehmen zum Aufbau leistungsfähiger Netze in Indien
Autor:
EAN: 9783639313277
ISBN: 978-3-639-31327-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Betriebswirtschaft
Anzahl Seiten: 132
Gewicht: 213g
Größe: H219mm x B148mm x T8mm
Veröffentlichung: 01.11.2010
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel