Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Feld der Arbeit für das postmoderne Kreativsubjekt. Projektarbeit, Kreativität und Netzwerkgedanke

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Projektarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar, Sprache: ... Weiterlesen
20%
20.50 CHF 16.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Projektarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Soziologie - Medien, Kunst, Musik, Note: 1,3, Bauhaus-Universität Weimar, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Ausarbeitung wird zunächst der Begriff Postmoderne definiert, da sie den zeitlichen Ausgangspunkt der weiteren Betrachtungen darstellt. Anschließend wird vergleichend erläutert, inwiefern sich das Feld der Arbeit in der Postmoderne im Gegensatz zur Moderne verändert hat. Daraufhin werden mit der Projektarbeit, der Kreativität und dem Netzwerkgedanken drei Spezifika des postmodernen Arbeitens betrachtet. In einem folgenden Schritt wird anhand von aktueller Literatur und einschlägigen Studienergebnissen überprüft, wie die zuvor dargestellten Faktoren (Projektarbeit, Kreativität und Netzwerkgedanke) im heutigen Feld der Arbeit ausgeprägt sind.

Produktinformationen

Titel: Das Feld der Arbeit für das postmoderne Kreativsubjekt. Projektarbeit, Kreativität und Netzwerkgedanke
Autor:
EAN: 9783668455139
ISBN: 978-3-668-45513-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel