Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Geschlechterdarstellung in Schulbüchern

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Karlsruher Institut f... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Schulwesen, Bildungs- u. Schulpolitik, Note: 1,3, Karlsruher Institut für Technologie (KIT) (Institut für Philosophie), Veranstaltung: Ethisch Philosophisches Grundlagenstudium II, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit untersucht die Darstellung von Geschlechterrollen in Schulbüchern. Grundsätzlich sollte es egal sein in welchem Medium gelehrt wird, solange Geschlechtergerechtigkeit besteht, und sich niemand benachteiligt fühlt. Ein Kritikpunkt stellen auch die Autorinnen und Autoren von Schulbüchern dar, von denen letztere deutlich in der Überzahl vertreten sind. Daher kann es auch vorkommen, dass unbewusst geschlechterspezifische Inhalte in die Bücher übernommen werden. Eine "gute Mischung" sollte die Lösung sein und jeweils klischeehafte Abbildungen mit gendersensiblen verbunden werden. Schließlich sollte ein Schulbuch als Lernhilfe dienen und dies verläuft auf positiver Ebene, in einer positiven Umgebung, mit positiven Lernmitteln, mit denen man gerne arbeitet und sich dabei wohlfühlt.

Produktinformationen

Titel: Geschlechterdarstellung in Schulbüchern
Autor:
EAN: 9783346086617
ISBN: 978-3-346-08661-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 45g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2019