Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Analphabetismus in Deutschland

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Während Eliteuniversitäten per Exzellenzinitiative gefördert werden, sind rund vier Millionen Menschen in Deutschland durch das Bi... Weiterlesen
20%
45.50 CHF 36.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Während Eliteuniversitäten per Exzellenzinitiative gefördert werden, sind rund vier Millionen Menschen in Deutschland durch das Bildungssystem gerutscht, ohne lesen und schreiben zu können. Doch da diese Kompetenzen zur Allgemeinbildung gehören und die Mindestanforderungen für die Erledigung einfachster Arbeiten darstellen, sind viele von ihnen arbeitslos, arm und auf staatliche Hilfe angewiesen. Dieses Buch bietet einen Überblick über Analphabetismus und die Bildungsarmut in Deutschland.

Klappentext

Während Eliteuniversitäten per Exzellenzinitiative gefördert werden, sind rund vier Millionen Menschen in Deutschland durch das Bildungssystem gerutscht, ohne lesen und schreiben zu können. Doch da diese Kompetenzen zur Allgemeinbildung gehören und die Mindestanforderungen für die Erledigung einfachster Arbeiten darstellen, sind viele von ihnen arbeitslos, arm und auf staatliche Hilfe angewiesen. Dieses Buch bietet einen Überblick über Analphabetismus und die Bildungsarmut in Deutschland.

Produktinformationen

Titel: Analphabetismus in Deutschland
Untertitel: Bildungsarmut zwischen Elite und Exzellenz
Editor:
Autor:
EAN: 9786130109608
ISBN: 978-613-0-10960-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: FastBook Publishing
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 156g
Größe: H224mm x B149mm x T13mm
Jahr: 2010

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel