Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Dynamik der Medienaufmerksamkeit

  • Kartonierter Einband
  • 237 Seiten
Die Autorin entwickelt ein Computermodell der Medienöffentlichkeit, mit dem sie mediale Themenkarrieren simuliert. In virtuellen E... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 5 bis 7 Werktagen.

Beschreibung

Die Autorin entwickelt ein Computermodell der Medienöffentlichkeit, mit dem sie mediale Themenkarrieren simuliert. In virtuellen Experimenten zeigt sie, dass keine Verschwörungstheorien notwendig sind, um Medienhypes zu erklären, sondern hierzu einfache Anpassungsprozesse zwischen Journalisten genügen.

Ob Skandale, Kriege oder Katastrophen - meist dominieren Topthemen die Nachrichtenagenda der Massenmedien jeweils nur für kurze Zeit, bevor sie wieder vergessen werden. Wie entstehen solche Themenzyklen, und was bestimmt ihre innere Dynamik? Welche Rolle spielen Akteure mit strategischen Themeninteressen? Annie Waldherr entwickelt ein Computermodell der Medienöffentlichkeit, mit dem sie mediale Themenkarrieren simuliert. In virtuellen Experimenten zeigt sie, dass keine Verschwörungstheorien notwendig sind, um Medienhypes zu erklären, sondern hierzu einfache Anpassungsprozesse zwischen Journalisten genügen. Um das Computermodell mit der Realität zu konfrontieren, vergleicht sie die Simulationsergebnisse mit den empirischen Medienkarrieren zweier Technologiethemen.

Produktinformationen

Titel: Die Dynamik der Medienaufmerksamkeit
Untertitel: Ein Simulationsmodell
Autor:
EAN: 9783832974404
ISBN: 978-3-8329-7440-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Nomos Verlagsges.MBH + Co
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 237
Gewicht: 357g
Größe: H228mm x B156mm x T15mm
Veröffentlichung: 07.08.2012
Jahr: 2012
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen