Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Anna Amalia. Herzogin von Weimar

  • Fester Einband
  • 195 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(2) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Wer war diese Anna Amalia, die sich von der charmanten jungen Rokokoprinzessin zur Schutzgöttin der Künste wandelte? Dieser reichb... Weiterlesen
20%
33.50 CHF 26.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Wer war diese Anna Amalia, die sich von der charmanten jungen Rokokoprinzessin zur Schutzgöttin der Künste wandelte? Dieser reichbebilderte Band illustriert den Lebensweg einer vielschichtigen Persönlichkeit, der es gelang, die eigenen künstlerischen Interessen für die kulturelle Entwicklung des Herzogtums Weimar fruchtbar zu machen. Das klassische Weimar ist ohne Anna Amalia (1739-1807), die Mutter Carl Augusts, undenkbar. Unter ihrer Regentschaft verwandelte sich die kleine Residenz zum geistigen Zentrum der Goethezeit. Es gelang ihr, herausragende Geister der Epoche - darunter Goethe, Wieland, Herder und Schiller - an ihren Hof zu ziehen. Sie begründete den "Weimarer Musenhof" mit seinen berühmten Leseabenden; sie förderte das deutsche Theater und verband das aristokratische Rokoko mit der neuen bürgerlichen Gefühlskultur. Ihre große Italienreise spiegelt die Italienbegeisterung der Zeit und Goethes Einfluß. Annette Seemann schildert den Lebensweg einer der bedeutendsten aufgeklärten Fürstinnen ihrer Zeit. Ein Akzent ihrer Darstellung liegt auf dem vielleicht größten Verdienst der Herzogin: der Gründung der "Herzogin Anna Amalia Bibliothek". Nach dem verheerenden Brand des Jahres 2004 wird sie in Anna Amalias 200. Todesjahr nach umfangreichen Restaurierungen wieder zur Benutzung freigegeben.

raquo;Es sind nicht zuletzt auch die 100 Abbildungen, die den Reiz dieser auch optisch ansprechenden Biografie ausmachen: Reproduktionen von Gemä;lden, darunter jenes von Tischbein, das die Herzogin in den Ruinen von Pompeji zeigt, Silhouetten sowie auch Fotos (...) von Anna Amalias Wohnsitzen, von der Herzogin, ihrer Familie sowie ihrem sonstigen Umfeld, Abbildungen von Gegenstä;nden aus ihrem persö;nlichen Besitz, von Bü;chern, eigenen Kompositionen und Handzeichnungen

Autorentext

Annette Seemann, geboren 1959 in Frankfurt am Main, lebt als freie Autorin und Übersetzerin in Weimar. Sie ist Vorsitzende des Fördervereins zugunsten der Herzogin Anna Amalia Bibliothek.

Produktinformationen

Titel: Anna Amalia. Herzogin von Weimar
Untertitel: Herzogin von Weimar
Autor:
Fotograf:
EAN: 9783458173458
ISBN: 978-3-458-17345-8
Format: Fester Einband
Herausgeber: Insel
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 195
Gewicht: 674g
Größe: H246mm x B176mm x T19mm
Veröffentlichung: 15.03.2007
Jahr: 2007
Auflage: 3. A.
Land: DE

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel