Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Empirisches Arbeiten in der Frühpädagogik im Kontext eines evidenzbasierten Ansatzes

  • Fester Einband
  • 140 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In den Beiträgen der beteiligten Nachwuchswissenschaftler/innen werden konkrete Fragestellungen zu vielfältigen Themenbereichen de... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

In den Beiträgen der beteiligten Nachwuchswissenschaftler/innen werden konkrete Fragestellungen zu vielfältigen Themenbereichen der Frühpädagogik vorgestellt und hinsichtlich ihrer speziellen Herausforderungen bzgl. der Forschungsmethodik und des Theorie-Praxistransfers diskutiert. Die vielfältigen Forschungsbeiträge berühren Themenbereiche wie die Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte, das Verständnis und die Verantwortung von Bildungs- und Erziehungsprozessen verschiedener Akteursgruppen im frühpädagogischen Feld, sowie übergreifend die Herausforderungen der frühpädagogischen Forschung im Kontext einer evidenzbasierten Strategie. Aus dem Inhalt: Evidenzbasierung in der Frühpädagogik Kompetenzorientierte Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften Mathetik und Didaktik im Elementarbereich Inkludierende und exkludierende mathematikhaltige Interaktionen Herausgebende: Prof. Dr. habil. Annette Schmitt, Professorin für Bildung und Didaktik im Elementarbereich an der Hochschule Magdeburg-Stendal; Dr. Elena Sterdt, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Geschäftsführerin im Kompetenzzentrum Frühe Bildung an der Hochschule Magdeburg-Stendal; Luisa Fischer, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kompetenzzentrum Frühe Bildung an der Hochschule Magdeburg-Stendal Empfohlen für: Kitaleitungen, Fachberatungen, pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen, Studierende kindheitspädagogischer Studiengänge, Auszubildende, Träger, politische Entscheidungsträger

Autorentext

Annette Schmitt / Elena Sterdt / Luisa Fischer



Klappentext

In den Beiträgen der beteiligten Nachwuchswissenschaftler_innen werden konkrete Fragestellungen zu vielfältigen Themenbereichen der Frühpädagogik vorgestellt und hinsichtlich ihrer speziellen Herausforderungen bzgl. der Forschungsmethodik und des Theorie-Praxistransfers diskutiert. Die vielfältigen Forschungsbeiträge berühren Themenbereiche wie die Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte, das Verständnis und die Verantwortung von Bildungs- und Erziehungsprozessen verschiedener Akteursgruppen im frühpädagogischen Feld, sowie übergreifend die Herausforderungen der frühpädagogischen Forschung im Kontext einer evidenzbasierten Strategie. Aus dem Inhalt: Evidenzbasierung in der Frühpädagogik Kompetenzorientierte Weiterbildung von pädagogischen Fachkräften Mathetik und Didaktik im Elementarbereich Inkludierende und exkludierende mathematikhaltige Interaktionen

Produktinformationen

Titel: Empirisches Arbeiten in der Frühpädagogik im Kontext eines evidenzbasierten Ansatzes
Untertitel: Ein Tagungsbericht
Autor:
EAN: 9783556073094
ISBN: 978-3-556-07309-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: Wolters Kluwer
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 140
Gewicht: 342g
Größe: H8mm x B240mm x T171mm
Jahr: 2017

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen