Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Zwangsarbeiter und NS-Rassenpolitik

  • Fester Einband
  • 262 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der nationalsozialistischen Rassenideologie nahmen nach Juden und "Zigeunern" Polen und Russen die untersten Plätze ein. Sie un... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 4 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In der nationalsozialistischen Rassenideologie nahmen nach Juden und "Zigeunern" Polen und Russen die untersten Plätze ein. Sie unterlagen wie jene besonderen rechtlichen Bedingungen. Dementsprechend gestaltete sich der Einsatz von Millionen Zwangsarbeitern gerade aus diesen Ländern. Die Fallstudie behandelt am Beispiel Württembergs nicht nur die Entwicklung dieses besonders diskriminierenden Einsatzes während der Kriegsjahre, auch die konkreten Lebensbedingungen von Ernährung über Bekleidung, Unterbringung bis hin zu Sexualreglementierung, Zwangsabtreibungen und Tötungen kranker Zwangsarbeiter und "Ostkinder" werden detailliert dargestellt. Der Fokus liegt dabei einerseits auf der Frage nach der Bedeutung der Rassenideologie, die zuweilen in einem Spannungsverhältnis zu den ökonomischen Zielen des Zwangsarbeitereinsatzes stehen konnte; andererseits aber auch auf den Handlungs- und Gestaltungsspielräumen der mittleren und unteren Instanzen von Staat und Partei. Im Ergebnis zeigt sich nämlich, dass die örtlichen Gegebenheiten und die hier vorherrschenden Haltungen in Behörden und Betrieben den Alltag der Zwangsarbeiter entscheidend mitgeprägt und ihre Chancen zu überleben wesentlich mitbestimmt haben. Die Autorin: Annette Schäfer wurde mit dieser Arbeit an der Freien Universität Berlin promoviert. Sie arbeitet als Historikerin in Berlin.

Autorentext
Dr. Annette Schäfer studierte Volkswirtschaftslehre und Psychologie in Deutschland und Großbritannien. Seither arbeitet sie als Journalistin. Ihre Artikel sind in Financial Times Deutschland, Wirtschaftswoche, Psychologie Heute und Gehirn und Geist erschienen. Sie lebt in Chicago und Köln.

Produktinformationen

Titel: Zwangsarbeiter und NS-Rassenpolitik
Untertitel: Russische und polnische Arbeitskräfte in Württemberg 1939-1945
Autor:
EAN: 9783170166066
ISBN: 978-3-17-016606-6
Format: Fester Einband
Herausgeber: Kohlhammer W.
Genre: 20. Jahrhundert (bis 1945)
Anzahl Seiten: 262
Gewicht: 554g
Größe: H236mm x B162mm x T25mm
Jahr: 2000
Auflage: 1. Auflage

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen