Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Gesundheitsbezogene Selbsthilfe in West- und Ostdeutschland

  • Kartonierter Einband
  • 676 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der organisierten Selbsthilfe besteht im Westen Deutschlands eine Überforderung und Unzufriedenheit der Selbsthilfe-Aktiven. Es... Weiterlesen
20%
148.00 CHF 118.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

In der organisierten Selbsthilfe besteht im Westen Deutschlands eine Überforderung und Unzufriedenheit der Selbsthilfe-Aktiven. Es wird eine zunehmende Anspruchsstellung seitens der Selbsthilfe- Anfragenden beklagt. Es stellt sich die Frage, ob es sich um ein gesamtdeutsches oder nur um ein westdeutsches Phänomen handelt. Im Vergleich narrativ geführter Interviews lassen sich wesentliche Unterschiede in der Gestaltung der Selbsthilfe in West- und Ostdeutschland ausmachen. Grundlegend ist ein unterschiedliches Verständnis von möglichen Ansprüchen und deren Gewährung. In der Selbsthife aktive Menschen unterscheiden sich in West und Ost darüber hinaus deutlich in ihrem Selbstverständnis und dem Verständnis der zu erbringenden Arbeit. Die daraus resultierenden Ergebnisse können zu einer Neuorientierung im System Selbsthilfe beitragen.

Autorentext

Annette Mund, verheiratet, vier Kinder; geboren 1961 in Köln, Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte; 1980 Magisterabschluss; Ausbildung als Heilpraktikerin und langjährige Arbeit in eigener Praxis; seit 2005 in der Selbsthilfebewegung engagiert; 2010 Promotion;



Klappentext

In der organisierten Selbsthilfe besteht im Westen Deutschlands eine Überforderung und Unzufriedenheit der Selbsthilfe-Aktiven. Es wird eine zunehmende Anspruchsstellung seitens der Selbsthilfe- Anfragenden beklagt. Es stellt sich die Frage, ob es sich um ein gesamtdeutsches oder nur um ein westdeutsches Phänomen handelt. Im Vergleich narrativ geführter Interviews lassen sich wesentliche Unterschiede in der Gestaltung der Selbsthilfe in West- und Ostdeutschland ausmachen. Grundlegend ist ein unterschiedliches Verständnis von möglichen Ansprüchen und deren Gewährung. In der Selbsthife aktive Menschen unterscheiden sich in West und Ost darüber hinaus deutlich in ihrem Selbstverständnis und dem Verständnis der zu erbringenden Arbeit. Die daraus resultierenden Ergebnisse können zu einer Neuorientierung im System Selbsthilfe beitragen.

Produktinformationen

Titel: Gesundheitsbezogene Selbsthilfe in West- und Ostdeutschland
Untertitel: Ein Vergleich in Bezug auf Anspruchsstellung und Anspruchsgewährung
Autor:
EAN: 9783838119595
ISBN: 978-3-8381-1959-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 676
Gewicht: 1023g
Größe: H220mm x B150mm x T41mm
Jahr: 2015