Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Kind auf der Liste

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
Dr. Annette Leo, 1948 in Düsseldorf geb., lebt als Historikerin und Publizistin in Berlin. Veröffentlichungen u. a.: »Leben als Ba... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Autorentext
Dr. Annette Leo, 1948 in Düsseldorf geb., lebt als Historikerin und Publizistin in Berlin. Veröffentlichungen u. a.: »Leben als Balance-Akt. Wolfgang Steinitz Wissen-schaftler, Jude, Kommunist« (2005), » Das ist schon ein zweischneidiges Schwert hierunser KZ . Fürstenberger Alltag und das Konzentrationslager Ravensbrück« (2007). Zuletzt erschien im Aufbau Verlag "Erwin Strittmatter. Die Biographie".

Klappentext
Am Anfang gab es nur seinen Namen auf einer Liste, genauer gesagt, auf einem Blatt, das der Liste nachträglich hinzugefügt worden war. Die ursprüngliche Liste, bestehend aus zwei eng beschriebenen Seiten, enthält die Namen von 200 Kindern und Jugendlichen, von denen zwölf ordentlich mit Stift und Lineal durchgestrichen sind. Auf dem erwähnten Zusatzblatt vom 25. September 1944 stehen zwölf Namen, die an die Stelle der Durchgestrichenen rücken sollten. Es handelte sich um eine Transportliste nach Auschwitz. Der letzte Name, die Nummer 200 Zweig, St. ist durchgestrichen. Hinter der Nummer 200 auf dem Zusatzblatt ist der Name Blum, Willy zu lesen. Die Geschichte von Stefan Zerzy Zweit wurde durch den Roman Nackt unter Wölfen bekannt. Über Willy Blum wusste man bislang nichts. Annette Leo hat zum ersten Mal die Geschichte des Sinto Willy Blum und seiner Familie recherchiert. Sie ist berührend, tragisch und handelt doch von etwas, das Mut macht, von der Liebe zweier Brüder und einer Familie, die in dunkelster Zeit fest zusammenstand.

Zusammenfassung
Berührend und unvergesslich: Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie. Willy Blum war sechzehn Jahre alt, als er in Auschwitz Birkenau ermordet wurde. Von ihm blieb nur ein Name auf einer Liste, neben dem durchgestrichenen Namen Jerzy Zweigs, der durch Bruno Apitz` Roman Nackt unter Wölfen weltberühmt wurde. Über Willy Blum und seine Familie wusste man bislang nichts. Annette Leo hat sich auf die Suche gemacht und erzählt die Geschichte der Familie Blum und zugleich auch die Geschichte des Verschweigens einer Opfergruppe in der Nachkriegszeit: die der Sinti und Roma. Mit einem Vorwort von Romani Rose.

Produktinformationen

Titel: Das Kind auf der Liste
Untertitel: Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie
Vorwort von:
Autor:
EAN: 9783746634319
ISBN: 978-3-7466-3431-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Aufbau Taschenb.
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 207g
Größe: H191mm x B116mm x T17mm
Veröffentlichung: 09.03.2018
Jahr: 2018
Auflage: 1. Auflage
Land: DE