Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Selbstorganisation des Lernens

  • Kartonierter Einband
  • 364 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Werden die verschiedenen (natur-)wissenschaftlichen Disziplinen, die Selbstorganisation erforschen, betrachtet, ist zu erkennen, ... Weiterlesen
20%
54.50 CHF 43.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Werden die verschiedenen (natur-)wissenschaftlichen Disziplinen, die Selbstorganisation erforschen, betrachtet, ist zu erkennen, dass alle Stadien der Evolution durch Selbstorganisationsphänomene charakterisiert sind: vom Anorganischen über das Organische bis hin zum Geistigen. Und: Selbstorganisation bringt immer komplexe Systeme hervor. Als komplexestes uns bekanntes System hat sich im Laufe der Evolution das menschliche Gehirn - und damit die Fähigkeit zu Lernen - entwickelt. Wenn aber evolutive Entwicklungen durch Selbstorganisationsphänomene bedingt werden und sich Lernen evolutiv entwickelt hat, dann muss Selbstorganisation auch Lernen bedingen. Aus dieser Beziehung von Selbstorganisation und Lernen resultiert ein Lernbegriff, der kritische Grundlagen für pädagogisches Denken schafft.

Produktinformationen

Titel: Selbstorganisation des Lernens
Untertitel: Ein adäquater anthropologischer Lernbegriff unter dem evolutiven Kontinuum der Selbstorganisation
Autor:
EAN: 9783832218614
ISBN: 978-3-8322-1861-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Shaker Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 364
Gewicht: 497g
Größe: H211mm x B149mm x T24mm
Veröffentlichung: 01.09.2003
Jahr: 2003